Eine Polizistin beobachtet den Schulweg.

Eine Polizistin beobachtet den Schulweg.

Foto: Martin Schutt/dpa

Eine Polizistin beobachtet den Schulweg.

Heute

„Kinderfänger“: Falsche Angst und echte Ratschläge für Eltern

Rasend schnell hat in der vergangenen Woche über WhatsApp und Facebook eine Warnung unter Eltern die Runde gemacht: In Geestland und Beverstedt soll eine Frau in verschiedenen Orten aufgetaucht sein, die Kinder mit der Aussicht auf ein Hundebaby ins Auto locken wollte. Auch Kita-Leitungen griffen die Warnung auf, bei den Kindern im Südkreis wurde „die Kinderfängerin“ rasch Gesprächsthema. Die Polizei hat bislang keinerlei Hinweise darauf gefunden, dass es wirklich eine Bedrohung für Kinder gegeben hat. Uwe Sandrock, Experte für Prävention bei der Polizei in Cuxhaven, erklärt im Gespräch mit Jens Gehrke, warum solche Angst-Meldungen sich so schnell verbreiten, was Eltern tun können, um ihre Kinder zu schützen, wie sich Kinder in einer Notsituation verhalten sollen und warum der Straßenverkehr die größere Gefahr ist.

Kreis-Icon-Nordstern
In der vergangenen Woche sorgte die Nachricht bei Eltern für Besorgnis, dass „Kinderfänger“ mit einem Auto im Landkreis unterwegs sind. Haben Sie Verständnis für die Sorgen der Eltern? Natürlich verstehe ich die Sorgen der Eltern, es geht immerhin um die Sicherheit ihrer Kinder. Allerdings muss man hier deutlich zwischen Sorge und Hysterie unterscheiden. Eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Thema Kindersicherheit ist wichtig, um gerade mögliche Panikhandlungen zu vermeiden. Kinder brauchen starke Eltern, die für sie da sind, wenn es gefährlich sein sollte.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben