Kirchturm Nordholz bekommt Glocken

Die Bildergalerie zeigt, wie die Glocken samt Stuhl in den Glockenturm kommen.

/
Zwei Glocken müssen in den Turm gebracht werden. Die kleine - hier im Bild - wie...
Zwei Glocken müssen in den Turm gebracht werden. Die kleine - hier im Bild - wiegt 500 Kilogramm, die große bringt 760 Kilogramm auf die Waage.

© Heike Leuschner

Mit einem Kran werden Glockenstuhl, Glocken und Werkzeug in den oben offenen Glo...
Mit einem Kran werden Glockenstuhl, Glocken und Werkzeug in den oben offenen Glockenturm der Nordholzer Kirche gehievt.

© Heike Leuschner

Metallbauer Florian Schleking wartet oben im Turm, um das Material für den Glock...
Metallbauer Florian Schleking wartet oben im Turm, um das Material für den Glockenstuhl entgegen zu nehmen.

© Heike Leuschner

Hier hat alles seine Ordnung: Bevor sie von einem Kran in die Höhe befördert wer...
Hier hat alles seine Ordnung: Bevor sie von einem Kran in die Höhe befördert werden können, müssen Glocken und Zubehör vor der Kirche platziert werden.

© Heike Leuschner

Arbeiten in der Horizontale: Die Montage im engen Glockenturm verlangt Florian S...
Arbeiten in der Horizontale: Die Montage im engen Glockenturm verlangt Florian Schleking einiges ab.

© Heike Leuschner

Eine Glockenlieferung sehen auch die Bewohner des Seniorenzentrums Nordholzer Ta...
Eine Glockenlieferung sehen auch die Bewohner des Seniorenzentrums Nordholzer Tannen nicht alle Tage. Sie verbinden den Ausflug mit einem kleinen Picknick.

© Heike Leuschner

Der Holzbalken, an dem Christian Jansing gerade arbeitet, heißt Glockenjoch. An ...
Der Holzbalken, an dem Christian Jansing gerade arbeitet, heißt Glockenjoch. An ihm wird eine Glocke befestigt. "Das Holz sorgt für einen besonders klaren Klang", sagt der Zimmermann.

© Heike Leuschner

Schwindelfrei: Etwa zwölf Meter hoch ist die offene Glockenturmplattform, auf de...
Schwindelfrei: Etwa zwölf Meter hoch ist die offene Glockenturmplattform, auf der Christian Jansing am Glockenstuhl arbeitet.

© Heike Leuschner

Mit Gewindestangen verschraubt Tischler Christian Jansing die Teile des Glockens...
Mit Gewindestangen verschraubt Tischler Christian Jansing die Teile des Glockenstuhls verschraubt, den er selbst gezimmert hat. In den nächsten zwölf Monaten müssen die Muttern regelmäßig überprüft werden, weil das Holz "arbeitet".

© Heike Leuschner

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen