Eine Kooperation zwischen der Helios-Klinik Wesermarsch und dem St.-Bernhard-Hospital ist weiterhin nicht in Sicht.

Eine Kooperation zwischen der Helios-Klinik Wesermarsch und dem St.-Bernhard-Hospital ist weiterhin nicht in Sicht.

Foto: Gohritz/Heilscher

Eine Kooperation zwischen der Helios-Klinik Wesermarsch und dem St.-Bernhard-Hospital ist weiterhin nicht in Sicht.

Heute

Kliniken in der Wesermarsch: Fördermittel nicht mehr an Zusammenarbeit gekoppelt

Über die Krankenhaus-Landschaft in der Wesermarsch ist eine neue Diskussion entfacht. Nachdem der Krankenhausplanungsausschuss des Landes Niedersachsen am 30. September die Empfehlung aussprach, das St.-Bernhard-Hospital in Brake mit 42 Millionen Euro zu fördern, hat nun der Betriebsrat der Helios-Klinik Wesermarsch mit einem Schreiben an das niedersächsische Sozialministerium reagiert. Der Vorwurf: die Förderung sei einseitig.

Kreis-Icon-Nordstern
„Nach dem Krankenhausfinanzierungsgesetz des Bundes hat jedes Plankrankenhaus Anspruch auf Investitionszuschüsse des Landes. Zudem sind die Rahmenbedingungen der Träger stark unterschiedlich. Die Helios-Klinik Wesermarsch hat durch ihre Zugehörigkeit zur Helios-Gruppe weitaus mehr finanziellen Spielraum für Investitionen als ein freies, gemeinnütziges Krankenhaus, welches bei größeren Investitionen in aller Regel auf Unterstützung des Landes angewiesen ist“, entgegnet Oliver Grimm, stellvertretender Pressesprecher des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, der Kritik des Helios-Betriebsrates. „Das wurde bisher anders kommuniziert. Wenn das Ministerium nun eine andere Sichtweise einnimmt, dann kann ich vorerst nur zur Kenntnis nehmen“, sagt Nordenhams Bürgermeister Carsten Seyfarth.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben