Sich gemeinsam ein Auto zu teilen, ist in vielen Teilen der Republik längst Alltag. Die Gemeinde Wurster Nordseeküste möchte mit „Carsharing“ Nahverkehrslücken in der Gemeinde schließen.

Sich gemeinsam ein Auto zu teilen, ist in vielen Teilen der Republik längst Alltag. Die Gemeinde Wurster Nordseeküste möchte mit „Carsharing“ Nahverkehrslücken in der Gemeinde schließen.

Foto: Foto: Martin Schutt/dpa

Sich gemeinsam ein Auto zu teilen, ist in vielen Teilen der Republik längst Alltag. Die Gemeinde Wurster Nordseeküste möchte mit „Carsharing“ Nahverkehrslücken in der Gemeinde schließen.

Heute

Land Wursten: Mobilitätsprojekt soll Fahrt aufnehmen

Wie viele Autos gehören zu Ihrem Haushalt? Nutzen Sie Fahrgemeinschaften? Würden Sie sich ein E-Bike teilen? Diese und weitere Fragen sind Bestandteil einer Online-Umfrage, die ab heute über die Internetseite der Gemeinde Wurster Nordseeküste zu finden ist. Als einzige kreisweit profitiert die Kommune vom Förderprogramm „LandMobil – Unterwegs in ländlichen Räumen“ und arbeitet an einem individuellen und umweltfreundlichen Mobilitätskonzept – E-Fahrzeug-Kauf inklusive.

Kreis-Icon-Nordstern
In Großstädten hat sich die Möglichkeit, ein Auto zu teilen (Carsharing), längst etabliert. Die Gemeinde Wurster Nordseeküste möchte dieses Prinzip auf dem Land erproben. Lücken im öffentlichen Nahverkehrsnetz gibt es genug. In den zurückliegenden Jahren wurden Buslinien gerade im Wurster Land deutlich ausgedünnt. Zwar werden Buslinien mittlerweile gemeindeweit vom Anrufsammeltaxi-Service (AST) bedient. Das AST funktioniert nach Bedarf und Fahrplan. Bei allen Vorteilen: So flexibel wie die Möglichkeit, sich ein Auto oder ein E-Bike zu teilen, ist das AST nicht. Doch wo sollen E-Fahrzeuge stationiert werden? Wer kümmert sich darum? Und wer hat überhaupt Interesse?

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben