Im Cuxland gibt es seit 2009 keine Deponie für Bauschutt mehr. Der Kreis will jetzt wieder eine Deponie schaffen.

Im Cuxland gibt es seit 2009 keine Deponie für Bauschutt mehr. Der Kreis will jetzt wieder eine Deponie schaffen.

Foto: Alfred Hofer

Im Cuxland gibt es seit 2009 keine Deponie für Bauschutt mehr. Der Kreis will jetzt wieder eine Deponie schaffen.

Heute

Landkreis Cuxhaven: Wo kann die neue Bauschutt-Deponie entstehen?

Bis eine neue Bauschutt-Deponie im Cuxland entsteht, dürften noch Jahre ins Land gehen. Schon die Suche nach dem richtigen Standort werde ein „mehrjähriger Prozess“ werden, kündigte Christian Fokuhl, Leiter des Geographischen Informationssystems (GIS), beim Landkreis jetzt den Politikern im Umweltausschuss an. Klar ist aber: 85 Prozent des Kreis-Gebiets fallen schon wegen Wasser- oder Naturschutz als mögliche Standorte aus.

Kreis-Icon-Nordstern
Der Kreistag hatte im Frühjahr beschlossen, wieder eine Bauschutt-Deponie im Landkreis einzurichten. Der Hintergrund: Seit 2009 die Einrichtung in Neuenwalde geschlossen wurde, gibt es im Cuxland keine Möglichkeit mehr, Bauschutt und Boden zu lagern. Das Umweltministerium in Hannover fordert aber das ein: Nach den Vorgaben des Landes soll der Bauschutt in einem Umkreis von 35 Kilometern von dort, wo er anfällt, entsorgt werden. Seit Jahren kämpft der Abbruchunternehmer Jörg Freimuth darum, im Südkreis bei Driftsethe eine solche Deponie zu errichten, eine Genehmigung hat er bislang nicht bekommen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben