Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Raus aus Lintig: Astrid Klein mit Tochter Lara und Taxifahrer Dennis Schmidt an der Moortherme in Bederkesa.

Raus aus Lintig: Astrid Klein mit Tochter Lara und Taxifahrer Dennis Schmidt an der Moortherme in Bederkesa.

Foto: Lothar Scheschonka

Heute Wir vom Dorf

Landleben ohne Auto - geht das?

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Wer auf dem Land wohnt, kein Auto hat oder nicht mehr selbst fahren möchte, ist oft aufgeschmissen. Längst nicht alle Orte im Landkreis Cuxhaven sind an öffentlichen Nahverkehr angeschlossen. Busverbindungen oder Bahnanbindung sind selten, die Wege weit. Oft sind die Dorfbewohner auf Nachbarschaftshilfe angewiesen, wenn sie zum Einkaufen oder Arzt wollen. Zum Glück gibt es das Anrufsammeltaxi (AST). In dieser Folge der Serie „Wir vom Dorf“ stellen wir am Beispiel Lintig Projekte vor, die Menschen auf dem Dorf mobil machen.

Kapitel in diesem Artikel

Kreis-Icon-Nordstern

Gut geplant von Lintig ins Umland

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren