Das "wahre Dubai des Nordens" liegt in Bremerhaven. Die Webseite feelbremerhaven.de gibt dem eine digitale Heimat.

Das "wahre Dubai des Nordens" liegt in Bremerhaven. Die Webseite feelbremerhaven.de gibt dem eine digitale Heimat.

Foto: Arnd Hartmann

Das "wahre Dubai des Nordens" liegt in Bremerhaven. Die Webseite feelbremerhaven.de gibt dem eine digitale Heimat.

Heute

Lieber Jan Böhmermann: Wir sind das Dubai des Nordens

Das war schon gelungen, wie ZDF-Satiriker Jan Böhmermann das fragwürdige Verhalten von deutschen Influencern in Dubai entlarvte. Und herrlich, wie er als moralisch saubere Alternative für Influencer Bremen promotete – gekonnt auf der Klaviatur von TV, Internet und Social Media spielend. Schönheitsfehler der Aktion: Bremerhaven, das optische Scharnier zu Dubai, kommt darin kaum vor. Aber das wird jetzt geheilt – durch feelBREMERHAVEN.

Kreis-Icon-Nordstern

Bremen? Finden auch wir in Bremerhaven gut. Jan Böhmermann? Klasse, wie der mit seiner Influencer-Aktion das „Dubai des Nordens“ im Bundesland Bremen populär machte. #feelBREMEN? Stark, wie schnell dieser Hashtag in Twitter, Instagram & Co. trendete. Was aber gar nicht :-) geht: Bremerhaven hat die Dubai-Skyline, nicht Bremen. Die Seestadt hat das Meer vor der Tür, nicht die Hansestadt. Aber nicht ärgern: NORD|ERLESEN und das Herrscherhaus von Bremerhaven heilen das – mit der Influencer-Aktion #feelBREMERHAVEN.

Für alle, die nicht in Social Media übernachten: Der Dubai-Coup des ZDF-Satirikers Jan Böhmermann verbreitete sich am zweiten Februar-Wochenende im Internet – lebhaft kommentiert, oft geteilt. Medialer Ausgangspunkt war sein „ZDF Magazin Royale“, in dem der gebürtige Bremer die fragwürdige Begeisterung von Influencern für Dubai entlarvt und Bremen als Alternative empfohlen hatte. O-Ton Böhmermann: „Darum haben wir einen sehr viel besseren exklusiven Gegenvorschlag für Euch – Feel Bremen – das Dubai des Nordens.“

Die 30-Minuten-Sendung im ZDF trüffelte Böhmermann mit der eigens dafür geschaffenen Webseite feelbremen.de, auf der sich bis Ende Februar Influencer für eine von 50 „offiziellen Influencer-Lizenzen für Bremen“ bewerben können. Ein flottes Video präsentiert augenzwinkernd die Vorzüge des Weser-Dubais: „Spektakuläre Architektur, atemberaubende Shopping-Destinations, malerische Strände, die freundlichen Einheimischen – visit Bremen. Live your story.“

Tausende bewerben sich als Influencer

Auch das Oberhaupt des Bremer Herrscherhause, Bürgermeister Andreas Bovenschulte, wirbt in dem viel geklickten Clip für die Lizenz. Tausende bewarben sich bereits darum, 50 Auserwählte werden unter den Hashtags #FEELBREMEN #BREMEN #BREMERHAVEN #ZDFMAGAZIN #VISITBREMEN #DUBAIDESNORDENS #BLESSED #SUNSHINE #NOBOUNDARIES #ZYLINDER bremische Fotos oder Videos in Twitter, Instagram und Facebook posten. Im Gegenzug verspricht Böhmermann ihnen eine Tageskarte der Bremer Straßenbahn-AG, eine frische Rostbratwurst – und die „staatlich anerkannte Influencer-Lizenz-Urkunde für Bremen“.

Bremen? Dubai des Nordens? Wo doch das schicke Hochhaus Sail City, das dem Hotel Burj al Arab in Dubai so ähnlich sieht, in Bremerhaven liegt? Nicht in Bremen, 70 Kilometer weiter landeinwärts, das ist fast schon tiefes Binnenland…

NORD|ERLESEN und Melf Grantz, Oberhaupt der Herrscherfamilie der noch exklusiveren Destination Bremerhaven, aber wollen nicht mäkeln, sondern helfen: Wir geben jetzt allen eine digitale Heimat, die Bremerhaven mögen, besuchen, die die Seestadt fotografieren, filmen und das im Netz posten wollen. Wir schenken der feinen Aktion von Jan Böhmermann, aber auch allen Fans und Bashern von Fischtown den Hashtag #feelBREMERHAVEN.

Da ein Hashtag alleine digital nicht wirklich satt macht, hat NORD|ERLESEN auch die Webseite feelbremerhaven.de herbeigezaubert und ins Netz gestellt. Dort können sich Influencer ebenfalls um eine offizielle Lizenz zum Posten bewerben – für Fotos und Videos aus Bremerhaven, dem wahren Dubai des Nordens.

Fischbrötchen statt Bratwurst

Und ja, es gibt natürlich auch ein Youtube-Video, das zeigt, wie attraktiv die Seestadt für Sehende und Surfende ist. Herrscher Grantz freut sich darin: „Als Bremerhavener Oberbürgermeister bin ich dankbar dafür, dass ich aufgrund der Influencer-Lizenz der ganzen Welt die maritimen Vorzüge des Bundeslandes Bremen zeigen kann.“

Es gibt aber auch deutliche Unterschiede zur Böhmermann-Aktion im Bremer Binnenland. Dort werden die Influencer mit EINER Rostbratwurst belohnt. In Bremerhaven können sich die Einflussnehmer auf DREI Fischbrötchen gönnen. Und statt der Tageskarte für Bremer Straßenbahn-AG gibt es im wahren Dubai des Nordens eine Fahrt mit der Weserfähre von Bremerhaven nach Nordenham-Blexen. Und natürlich auch retour.

Damit nicht genug: Jeder Influencer, der sich mit Erfolg bewirbt, kann sein Bild von Bremerhaven anhand des Quartettes „Die hässlichsten Städte Deutschlands“ neu justieren.

Und jetzt ran an die Handys: Bewerbt Euch auf feelbremerhaven.de für die einzig wahre Influencer-Lizenz für Bremerhaven – das wahre Dubai des Nordens.

#feelBREMERHAVEN. Schon okay, Jan Böhmermann, oder?

Update

Jan Böhmermann reagierte am Sonntag souverän auf die augenzwinkernde Spiegelung seiner Bremer Aktion aus Bremerhavener Perspektive: Er teilte auf Twitter einen Post von uns, der auf das Remake seines Videos aufmerksam gemacht hatte. 2,2 Millionen Follower des ZDF-Influencers erfuhren so von der feelBREMERHAVEN-Aktion.

nach Oben