Die „Polarstern“ wird in der nächsten Woche das Eis verlassen müssen, um den Crewwechsel vor Spitzbergen zu ermöglichen.

Die „Polarstern“ wird in der nächsten Woche das Eis verlassen müssen, um den Crewwechsel vor Spitzbergen zu ermöglichen.

Foto: Manuel Ernst

Die „Polarstern“ wird in der nächsten Woche das Eis verlassen müssen, um den Crewwechsel vor Spitzbergen zu ermöglichen.

Heute

Lloyd Werft begrüßt Appell zur Hilfe in Berlin

Die Lloyd Werft begrüßt den Vorstoß der norddeutschen Bundesländer, von der Bundesregierung eine Unterstützung der Werften zu fordern. Die Wirtschaftsminister und -senatoren hatten in Berlin appelliert, die Vergabe öffentlicher Schiffbauaufträge zu beschleunigen. Bremerhavens Bundestagsabgeordneter Uwe Schmidt (SPD) betont, dass das Geld zur Verfügung stehe.

Kreis-Icon-Nordstern
Die negative Entwicklung wegen der Corona-Pandemie lasse sich nur durch staatliche Nachfrage stoppen, sagt Werft-Geschäftsführer Rüdiger Pallentin. Die Lloyd Werft habe mit der „Polarstern II“ ein fertiges Projekt durchgeplant, das „sofort beschäftigungswirksam umgesetzt werden kann“, so Pallentin. Vom Bau des Polarforschungsschiffes profitierten nicht nur Beschäftigte im Land Bremen, sondern für den Bau des Kaskos etwa auch die Werften in Mecklenburg-Vorpommern und viele Zulieferer in ganz Deutschland. Bei öffentlichen Aufträgen müsse der Fokus auf einer größtmöglichen nationalen Wertschöpfung liegen, so die Werft. Das gelte aber nicht nur für den Bau der „Polarstern II“, sagt Schmidt. „Es geht auch um Tanker für die Marine, um Schlepper und Behördenschiffe.“ Die Etats seien im Bundeshaushalt hinterlegt, „die Aufträge müssen jetzt raus“, fordert er.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben