Die „REV Ocean“ liegt auf einer norwegischen Werft und soll im Juni zum Innenausbau zur Lloyd Werft kommen. Zurzeit ist aber noch unklar, ob das wegen der Pandemie klappt.

Die „REV Ocean“ liegt auf einer norwegischen Werft und soll im Juni zum Innenausbau zur Lloyd Werft kommen. Zurzeit ist aber noch unklar, ob das wegen der Pandemie klappt.

Foto: REV Ocean

Heute

Lloyd Werft von Problemen der Schwester nicht betroffen

Die MV Werften sind infolge der Corona-Krise in finanziellen Schwierigkeiten. Mit Mecklenburg-Vorpommern liefen Gespräche über eine finanzielle Unterstützung, bestätigte der Wirtschaftsminister des Landes, Harry Glawe (CDU). Auf der Lloyd Werft, die wie MV Werften zum malayischen Genting-Konzern gehört, ist der Betrieb davon nicht betroffen. Allerdings gibt es für bis zu 30 Arbeiter und Konstrukteure der Lloyd Werft bei den Kollegen in Ostdeutschland vorerst nichts mehr zu tun.

Kreis-Icon-Nordstern
Die MV Werften haben an ihren Standorten in Wismar, Warnemünde und Stralsund den Betrieb am 20. März eingestellt. Die rund 3100 Beschäftigten sollten eigentlich bis kommenden Montag in Kurzarbeit bleiben, aber die Pause wurde nun um weitere zwei Wochen bis Anfang Mai verlängert.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse findest Du unter diesem Datenschutzhinweis.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren