Benjamin Albrecht baut Gebäude in Lüneburg mit Legosteinen nach. Die Stadt zieht durch die Filmserie „Rote Rosen“ zahllose Touristen an. Nun sollen die Lego-Häuser auch im Museum zu sehen sein.

Benjamin Albrecht baut Gebäude in Lüneburg mit Legosteinen nach. Die Stadt zieht durch die Filmserie „Rote Rosen“ zahllose Touristen an. Nun sollen die Lego-Häuser auch im Museum zu sehen sein.

Foto: Schulze/dpa

Benjamin Albrecht baut Gebäude in Lüneburg mit Legosteinen nach. Die Stadt zieht durch die Filmserie „Rote Rosen“ zahllose Touristen an. Nun sollen die Lego-Häuser auch im Museum zu sehen sein.

Heute

Lüneburg in Miniatur - Künstler bastelt mit Lego

Auf dem Esstisch, dem Fußboden und in den Regalen: Benjamin Albrecht lebt mit Tausenden Mini-Legosteinchen in Dutzenden von Plastikschalen in einer verwinkelten Altbauwohnung in Lüneburg. Der Webdesigner baut seine Heimatstadt im Kleinformat nach und findet immer mehr Abnehmer für die Unikate. Die Backsteinhäuser in Puppenstubengröße sind in der Regel im Verhältnis 1:47 konstruiert, sagt er.

Kreis-Icon-Nordstern
Sein erstes Projekt war das renovierte 400 Jahre alte Lagerhaus für Salzsäcke mit einem großen Kranrad im 1. Stock, in das er nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt in Tel Aviv zog. Das Besondere an den Bauten im alten Senkungsviertel der Hansestadt: Sie sind alle schief und krumm, wegen des massiven Salzabbaus vor allem im 15. und 16. Jahrhundert sackten die Böden nach und nach ab. Im Schlafzimmer von Albrechts Mietwohnung hängt neben dem alten Kranrad kaum ein Bild richtig gerade, das Gefälle im Boden spüren allerdings nur noch die Besucher. „Ich habe mich daran gewöhnt“, sagt der 42-Jährige. Ducken und Kopf einziehen heißt es bei den niedrigen Holzdecken.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben