Wo viele Mäuse auftreten, wächst nichts mehr. Wiesen werden zu totem Land.

Wo viele Mäuse auftreten, wächst nichts mehr. Wiesen werden zu totem Land.

Foto: Steffen/dpa

Heute

Mäuseplage: 80 Prozent des Grünlands stark geschädigt

Durch den Landkreis Wesermarsch verläuft eine Mäusegrenze. Nördlich davon halten sich die Schäden noch in Grenzen. Südlich davon sind sie zum Teil katastrophal. „Existenzgefährdend“, sagt Dr. Karsten Padeken, Vorsitzender des Kreislandvolkverbandes. Die Grenze zieht sich entlang der Bundesstraße 437. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat die Mäuseschäden in der Wesermarsch nach Untersuchungen hochgerechnet. Das Ergebnis: 80 Prozent des Grünlands sind stark befallen. Das sind 41.800 Hektar. „So schlimm war es noch nie“, sagt Karsten Padeken.

Kreis-Icon-Nordstern
Meike Backes ist bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für die Themen Grünland und Futterbau zuständig. Sie hat einen Überblick über das Ausmaß der Mäuseplage im ganzen Land. „Am größten sind die Schäden in dem Gürtel von Stade bis zur holländischen Grenze“, sagt sie, „und da in einigen Gebieten besonders schlimm, insbesondere auf Moorstandorten.“ So in der mittleren und südlichen Wesermarsch und auch in einigen Ecken der Landkreise Friesland und Leer. „Da gibt es Flächen, die von den Mäusen komplett zerstört worden sind“, erläutert sie.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren