Äußerlich wirkt alles wie immer, aber auch auf dem Nordholzer Marinefliegerstützpunkt macht sich die Corona-Krise bemerkbar.

Äußerlich wirkt alles wie immer, aber auch auf dem Nordholzer Marinefliegerstützpunkt macht sich die Corona-Krise bemerkbar.

Foto: Heike Leuschner

Äußerlich wirkt alles wie immer, aber auch auf dem Nordholzer Marinefliegerstützpunkt macht sich die Corona-Krise bemerkbar.

Heute

Marineflieger bereiten sich auf Hilfe für Zivilbevölkerung vor

Ein Marinehubschrauber und ein Seefernaufklärer ziehen am Freitag ihre Bahnen über Nordholz. Übungsbetrieb. Dennoch ist es kein Tag wie jeder andere. Auch auf dem Nordholzer Marinefliegerstützpunkt macht sich die Corona-Krise bemerkbar. Soweit möglich, arbeiten Soldaten und Zivilangestellten des mit rund 2400 Beschäftigten größten Arbeitgebers im Landkreis Cuxhaven von zu Hause aus, manche sind freigestellt. 70 Soldaten befinden sich in vorsorglich in Quarantäne. Außerdem bilden die Nordholzer Reserven – etwa für den Fall, dass sie zur Amtshilfe aufgefordert werden und dann Kinder von Mitarbeitern betreut werden müssen.

Kreis-Icon-Nordstern
Kapitän zur See Thorsten Bobzin, der als Kommandeur des Marinefliegerkommandos Nordholz das Kommando über den gesamten Stützpunkt mit seinen beiden Geschwadern MFG3 und 5 führt, ist einer von 40 Personen im Führungsstab, die derzeit auf dem Stützpunkt arbeiten. Die anderen 50 Prozent des Stabs arbeiten von zu Hause oder haben frei. „Auch bei den Führungstätigkeiten versuchen wir derzeit, Reserven zu bilden, damit im Falle einer Ansteckung nicht alle leitenden Personen auf einmal betroffen sind.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen