Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Aus Mangel an Schutzmasken hat Ärztin Ingrid Mangels ihre nach Vorgabe des Robert-Koch-Institutes gereinigt.

Aus Mangel an Schutzmasken hat Ärztin Ingrid Mangels ihre nach Vorgabe des Robert-Koch-Institutes gereinigt.

Foto: Lothar Scheschonka

Heute Coronavirus

Atemschutzmasken fehlen: Ärztin hofft auf Spenden

Icon Merkliste
Drucken
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Noch nie wollten so viele Menschen Atemschutzmasken haben wie im Moment. Ob Privatpersonen, Krankenhäuser, Ärzte oder Unternehmen - sie alle sind auf der Suche nach dem kostbaren Gut. Doch während gesunde Menschen die Masken im Alltag nicht brauchen, ist das ganze medizinische Personal darauf angewiesen. Wegen der großen Nachfrage gibt es aktuell allerdings nicht genug für alle. Besonders Haus- und Fachärzte wissen inzwischen kaum noch, wie sie sich in den nächsten Wochen gegen das Coronavirus schützen sollen. Jetzt hofft die Allgemeinmedizinerin Dr. Corinna Foerster aus Bokel auf die Hilfe der Bremerhavener und Cuxländer.

Kapitel in diesem Artikel

Kreis-Icon-Nordstern

Mangelware Masken

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren