Mikroabenteuer in Niedersachsen

Mikroabenteuer sind vor allem in Zeiten von Corona sehr beliebt, bringen sie doch Abwechslung, ohne dass man sich in Gefahr begeben muss.

/
Ingo Kobza (53) und Norma de Joncheere (54) bauen bei ihrem Mikroabenteuer-Tag a...
Ingo Kobza (53) und Norma de Joncheere (54) bauen bei ihrem Mikroabenteuer-Tag am Ufer der Aller ihr Faltboot auf.

© Dieter Sell

Eigentlich ist das Aufbauen schon ein kleines Abenteuer.
Eigentlich ist das Aufbauen schon ein kleines Abenteuer.

© Dieter Sell

Mit geübten Griffen verbindet das Paar ganz ohne Werkzeug und Schrauben...
Mit geübten Griffen verbindet das Paar ganz ohne Werkzeug und Schrauben...

© Dieter Sell

 ...die Spanten aus mehrfach verleimtem Birkensperrholz mit den Bordwaenden aus ...
...die Spanten aus mehrfach verleimtem Birkensperrholz mit den Bordwaenden aus Esche, ...

© Dieter Sell

...steckt alles in die Bootshaut, füllt die Kenterschläuche mit Luft,...
...steckt alles in die Bootshaut, füllt die Kenterschläuche mit Luft,...

© Dieter Sell

...installiert die Ruderanlage - fertig.
...installiert die Ruderanlage - fertig.

© Dieter Sell

Das Mikroabenteuer auf dem Wasser kann losgehen.
Das Mikroabenteuer auf dem Wasser kann losgehen.

© Dieter Sell

Dem Trend zum Mikroabenteuer folgen nicht nur in Deutschland immer mehr Menschen...
Dem Trend zum Mikroabenteuer folgen nicht nur in Deutschland immer mehr Menschen. Gerade in Corona-Zeiten sind das Aktionen, die sich leicht umsetzen lassen, ohne große Urlaubsplanung, ohne Flugticket.

© Dieter Sell

Beim Mikroabenteuer geht es vor allem darum, den Alltag zu durchbrechen: Mit ein...
Beim Mikroabenteuer geht es vor allem darum, den Alltag zu durchbrechen: Mit einer Nacht im Wald, zwischen Büroschluss und Arbeitsanfang am nächsten Tag, mit Entdeckungstouren zu Fuß, per Rad oder Boot zu den nächsten Landmarken vor der Haustür, egal, ob das nun ein Strand, ein Gipfelkreuz, ein See, ein Fluss oder ein mächtiger Baum ist.

© Dieter Sell

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen