Das Forschungsschiff "Polarstern" in der Arktis treibt mit dem Eis zügig durchs Nordpolarmeer.

Das Forschungsschiff "Polarstern" in der Arktis treibt mit dem Eis zügig durchs Nordpolarmeer.

Foto: Michael Gutsche

Heute Mosaic

Mit Tempo durch die zentrale Arktis

Das Forschungsschiff „Polarstern“ hat es eilig. Es ist wegen ungewöhnlicher Wetterbedingungen schon so weit durch die zentrale Arktis mit dem Eis gen Süden getrieben, dass die Drift-Prognosen für die „MOSAiC“-Expedition überholt wurden. Bis zur Eiskante sind es noch rund 500 Kilometer. Sollte drohen, dass die „Polarstern“ zu früh vom Eis „ausgespuckt“ wird, hat die Expeditionsleitung einen Plan B. Und: In Corona-Zeiten hat die schnelle Drift sogar einen Vorteil.

Kreis-Icon-Nordstern
Expeditionsleiter Professor Markus Rex vom Alfred-Wegener-Institut (AWI).

Expeditionsleiter Professor Markus Rex vom Alfred-Wegener-Institut (AWI).

Foto: Michael Gutsche

Denn nach dem geplatzten Austausch der Expeditionsteilnehmer mit Hilfe von Flugzeugen sind Expeditionsleiter Professor Markus Rex vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) und die Logistiker dabei, den nun für Mitte Mai angedachten Crewwechsel vorzubereiten. Das wahrscheinlichste Szenario laut Rex ist, dass dafür Schiffe eingesetzt werden, die der „Polarstern“ entgegenfahren. In der kommenden Woche fällt die Entscheidung. Dass die „Polarstern“ schon so weit Richtung Framstraße und Spitzbergen vorgerückt ist, macht solche Überlegungen einfacher. Startpunkt werde auf jeden Fall ein deutscher Hafen sein, so Rex. Tromsö ist als Basishafen für „MOSAiC“ durch die norwegischen Corona-Vorschriften weggefallen. Das zunächst für den Crewwechsel ausgeguckte schwedische Forschungsschiff „Oden“ steht wegen der Virus-Pandemie ebenfalls nicht zur Verfügung.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse findest Du unter diesem Datenschutzhinweis.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren