Das Sperrwerk Leysiel gehört zu den wichtigsten wasserwirtschaftlichen Anlagen Ostfrieslands. Die Schleuse soll für drei Wochen trockengelegt werden.

Das Sperrwerk Leysiel gehört zu den wichtigsten wasserwirtschaftlichen Anlagen Ostfrieslands. Die Schleuse soll für drei Wochen trockengelegt werden.

Foto: Sina Schuldt/dpa

Das Sperrwerk Leysiel gehört zu den wichtigsten wasserwirtschaftlichen Anlagen Ostfrieslands. Die Schleuse soll für drei Wochen trockengelegt werden.

Heute

Küstenschützer schrubben Schleuse in Greetsiel

Normalerweise fluten Tausende Kubikmeter Nordseewasser die Seeschleuse Leysiel. Die meterhohen schwarzen Schleusentore gucken dann nur ein Stück weit aus dem Wasser heraus - doch derzeit herrscht in den beiden Schleusenkammern buchstäblich Ebbe. Die Seeschleuse nahe des beliebten Urlaubsortes Greetsiel im äußersten Nordwesten Ostfrieslands ist aktuell für Wartungsarbeiten komplett trocken gelegt. „Eine Wartung ist alle zwei Jahre dran“, erklärt Armin Heine vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN).

Kreis-Icon-Nordstern
Eigentlich eine Routinearbeit für ihn und seine fünf Männer, sagt Heine, der bei der Behörde Aufgabenbereichsleiter für Sperrwerke ist. Und doch macht allein das Ausmaß des 120 Meter langen Bauwerks die Arbeiten für den Ingenieur auch zu etwas Besonderem. Denn die Anlage vereint gleich drei Funktionen: Sie ist Schleuse, Sperrwerk und Siel in einem - eine Kombination, die einmalig ist in Niedersachsen. Neben Leysiel unterhält der NLWKN unter anderem noch elf weitere Sperrwerke und vier weitere Schleusen im Land.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben