Nur zu Beginn durfte ein Fotograf in den Besprechungsraum: Der Stiftungsrat des Deutschen Schifffahrtsmuseums tagte hinter verschlossenen Türen.

Nur zu Beginn durfte ein Fotograf in den Besprechungsraum: Der Stiftungsrat des Deutschen Schifffahrtsmuseums tagte hinter verschlossenen Türen.

Foto: Arnd Hartmann

Heute

Nachhaltige Lösung zur Rettung der Museumsflotte in Arbeit

Was soll aus der Museumsflotte des Deutschen Schifffahrtsmuseums werden? Das ist eine der Fragen, mit der sich am Montagnachmittag der DSM-Stiftungsrat im Timeport II befasste. Geredet wurde stundenlang. Allerdings hinter verschlossenen Türen. Am Ende stand fest: Es soll nach einer nachhaltigen Lösung für die Museumsschiffe gesucht werden, an deren Finanzierung Bund, Land und auch die Stadt beteiligt sind. Vermutlich unter Einbeziehung der 46 Millionen aus Berlin für den angedachten „Seute-Deern“-Nachbau, die der SPD-Bundestagsabgeordnete Uwe Schmidt besorgt hatte.

Kreis-Icon-Nordstern
Konkrete Infos gab es Montagabend nach der Sitzung dazu nicht. Die Details sollen erst noch erarbeitet und bei der nächsten Stiftungsratssitzung im September vorgestellt und diskutiert werden. Wie DSM-Direktorin Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner zu ihrer Flotte steht, damit hält die Wissenschaftlerin schon lange nicht mehr hinter dem Berg.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren