Das prächtige Sommerwetter hat in den zurückliegenden Tagen auch dem Naturbad in Zeven viele Besucher beschert. Schon vor Eröffnung am späten Vormittag bildet sich eine Schlange vorm Eingang. Am Nachmittag ist das Bad in der Regel noch besser besucht. Corona-bedingt liegt die maximale Zahl an Badegästen derzeit bei 450 Personen pro Zeitfenster.

Das prächtige Sommerwetter hat in den zurückliegenden Tagen auch dem Naturbad in Zeven viele Besucher beschert. Schon vor Eröffnung am späten Vormittag bildet sich eine Schlange vorm Eingang. Am Nachmittag ist das Bad in der Regel noch besser besucht. Corona-bedingt liegt die maximale Zahl an Badegästen derzeit bei 450 Personen pro Zeitfenster.

Foto: Bert Albers

Das prächtige Sommerwetter hat in den zurückliegenden Tagen auch dem Naturbad in Zeven viele Besucher beschert. Schon vor Eröffnung am späten Vormittag bildet sich eine Schlange vorm Eingang. Am Nachmittag ist das Bad in der Regel noch besser besucht. Corona-bedingt liegt die maximale Zahl an Badegästen derzeit bei 450 Personen pro Zeitfenster.

Heute

Naturbad Zeven: Kein Verständnis für Schließungsdebatte

Ein Fass ohne Boden nennt SPD-Politiker Michael Solty das Zevener Naturbad. Für ihn habe die Einrichtung keine Zukunft, sagte er jüngst. Andere Parteien im Stadtrat halten von Gedankenspielen um eine Schließung hingegen überhaupt nichts. Bei den Badegästen sieht es ähnlich aus.

Kreis-Icon-Nordstern
Donnerstagmorgen, kurz vor 11 Uhr. Bei 25 Grad und in Erwartung weiter steigender Temperaturen stehen gut 50 Menschen vorm Eingang des Naturbades in Zeven. Flatterband und Hinweisschilder machen klar, dass die Situation nicht der eines gewöhnlichen Sommers entspricht. Doch das scheint hier keinen zu stören. Größtenteils maskiert und geduldig warten die Leute auf Einlass, während unablässig mehr Autos vorfahren, um weitere Erfrischungssuchende zu bringen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen