Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Firmenchef Sandor Bacso (vorne) und Planer Klaus Kanngeter sehen sich an der Baustelle den Baufortschritt an.

Firmenchef Sandor Bacso (vorne) und Planer Klaus Kanngeter sehen sich an der Baustelle den Baufortschritt an.

Foto: Ralf Masorat

Heute

Neue Produktionsstätte für Fischunternehmen

Icon Merkliste
Drucken
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Die Stahlflechter haben alles vorbereitet. Das erste Stück der Betonplatte für die neue Produktionsstätte des Fischhandelsunternehmens Sandor Seafood GmbH ist gegossen. „Es ist schon ein Traum, wenn man sich so etwas erfüllt“, sagt Firmenchef Sandor Bacso (39). Mit seinen rund 25 Mitarbeitern will er möglichst zum Ende des Sommers umziehen.

Kreis-Icon-Nordstern
„Aber ich hätte nie gedacht, dass es so schwer sein würde“, sagt der Firmenchef, als er mit Planer Klaus Kanngeter an der Baustelle in der Eichsstraße 5 steht. Er meint damit den umfangreichen Papierkram für die Projektzuschüsse. Der war neben der Arbeit kaum zu stemmen und manches Mal hätte er sich mehr Unterstützung gewünscht. „Ich muss ja immer gucken, dass mein Laden läuft.“

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren