Die Krähen brüten nur wenige Meter von Wohnhäusern entfernt. Dieses Bild ist an der Midgardstraße entstanden.

Die Krähen brüten nur wenige Meter von Wohnhäusern entfernt. Dieses Bild ist an der Midgardstraße entstanden.

Foto: Blomenkamp

Die Krähen brüten nur wenige Meter von Wohnhäusern entfernt. Dieses Bild ist an der Midgardstraße entstanden.

Heute

Nordenham: Eine Stadt im Griff der Krähen

Am Ende eines langen Spaziergangs stehen zwei Zahlen: Rund 720 und 2. Die 720 sind nicht ganz exakt, weil es gar nicht möglich ist, in diesem Gewusel aus Ästen und Nestern ganz genau zu zählen. Die 2 dagegen ist sehr konkret. Zweimal bekam der Reporter beim Zählen der Krähennester einen feuchten Gruß von oben ab. Und das zeigt schon eines der Probleme. An der Bahnhofstraße vor Hans Hansing sieht man es plastisch. Der Bürgersteig ist vollgekotet von den Vögeln, die in den Bäumen darüber brüten. Das ist mitten in der Stadt. Mittiger geht es kaum in Nordenham, und doch haben die Vögel den Raum besetzt.

Kreis-Icon-Nordstern
Tim Lorenz verfolgt das lärmige Geschehen seit einigen Jahren. „Es werden von Jahr zu Jahr mehr“, sagt er. Er wohnt am Carl-Zeiss-Weg in der Nähe des Friedeburgparks. In dem Park begann die Ausbreitung der Saatkrähen in Nordenham in den 1990er Jahren. Erst ganz sachte. Naturfreunde freuten sich damals. Saatkrähen waren selten, eine geschützte Art. Doch dann wurden es von Jahr zu Jahr mehr. Das ist nicht nur ein Nordenhamer Phänomen. Das ist in vielen Orten vor allem Nordwestdeutschlands so. Denn an der Küste leben die meisten der schwarzen Vögel. Das hat seinen Grund: Sie brüten in hohen Bäumen in Kolonien und suchen ihr Futter auf den umliegenden Wiesen und Weiden.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben