Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mit wie viel Wucht kommt das Wasser?

Mit wie viel Wucht kommt das Wasser?

Foto: Lothar Scheschonka

Heute

Gefahr einer schweren Sturmflut in der Nacht zu Mittwoch

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Sturmböen, Gewitter, Hagel und Schnee - die Nachwehen von Orkantief „Sabine“ sind auch in Bremen und Niedersachsen noch zu spüren. Der Bahnverkehr läuft aber wieder normal. Nur die Inseln sind schwer zu erreichen. Zudem besteht Gefahr einer schweren Sturmflut.

Kreis-Icon-Nordstern
Von den Ausläufern des Orkantiefs „Sabine“ sind in Bremen und Niedersachsen vor allem Küsten- und Inselbewohner betroffen. Für die deutsche Nordseeküste warnte das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) am Dienstag vor Sturmflut. Auf Wangerooge ist man besonders besorgt, denn dort richtete der Sturm schon erheblichen Schaden am Strand an.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren