Die Bürgerschaft hat es schon gemacht, die Stadtverordnetenversammlung will jetzt auch: Die Stadthalle wird der neue Tagungsort, denn hier können die Abstandsregelungen eingehalten werden.

Die Bürgerschaft hat es schon gemacht, die Stadtverordnetenversammlung will jetzt auch: Die Stadthalle wird der neue Tagungsort, denn hier können die Abstandsregelungen eingehalten werden.

Foto: Hartmann

Heute

Politik im Dornröschenschlaf

Seit dem Corona-Lockdown Mitte März ist die kommunale Politik in Bremerhaven öffentlich zum Erliegen gekommen. Die Opposition kritisiert das. Die Koalition betont, man habe im Hintergrund viele Gespräche geführt und Krisenmanagement betrieben.

Kreis-Icon-Nordstern
Am 13. März hat noch der Vorstand der Stadtverordnetenversammlung getagt, danach sind fast alle politischen Sitzungen wegen des Corona-Lockdowns ausgefallen. Zwei Stadtverordnetenversammlungen, eine im März, eine im Mai sind abgesagt worden. Nur der Schulausschuss hat telefonisch in den vergangenen acht Wochen einmal getagt und zu zwei Informationstreffen mit dem Krisenstab kamen Vertreter aller Fraktionen zusammen. „Wir wollten, dass noch eine Stadtverordnetenversammlung stattfindet, bevor die abgehalten wird, in der der Haushalt verhandelt wird“, sagt Doris Hoch, Fraktionsvorsitzende der Grünen PP. Doch mit ihrem Anliegen seien die Grünen bei Koalition und Stadtverordnetenvorstand auf taube Ohren gestoßen. „Es hieß immer, es gäbe nichts zu beschließen“, so Hoch. Die Grünen-Politikerin kann das gerade angesichts der Corona-Pandemie nicht nachvollziehen. „Wir müssen doch in der Stadtgesellschaft darüber sprechen, was die Pandemie für Bremerhaven bedeutet und welche Wege wir gehen wollen“, sagt Hoch.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren