Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mircea Ionescu ist Vorsitzender der jüdischen Menorah-Gemeinde in Bremerhaven und betreut das Projekt „Leih dir einen Juden“.

Mircea Ionescu ist Vorsitzender der jüdischen Menorah-Gemeinde in Bremerhaven und betreut das Projekt „Leih dir einen Juden“.

Foto: Christian Heske

Heute

Projekt „Leih dir einen Juden“ wünscht sich Unterstützung

Icon Merkliste
Drucken
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

„Der Umgang mit dem Schulamt fühlt sich wie eine Bremse an“, sagt Mircea Ionescu. Er ist Vorsitzender der jüdischen Menorah-Gemeinde in Bremerhaven. Seit 2018 klärt er mit der Präventionsaktion „Leih Dir einen Juden“ über die jüdische Kultur auf und versucht antisemitischen Klischees mit Fakten zu begegnen. Dafür besucht er Schulen und stellt sich den Fragen der jungen Menschen.

Kreis-Icon-Nordstern
Beleidigungen, Drohbriefe, Gewalt: Die Situation für Juden in Deutschland verschärft sich immer mehr. Antisemitismus gehört zum Alltag von Juden. Oft sind die Straftaten politisch motiviert. Das zeigen die Zahlen des Bundeskriminalamtes (BKA), das seit mehr als 20 Jahren eine öffentliche Statistik über politisch motivierte Kriminalität führt.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren