Mit zwei kleineren Pontons wird die Drehbrücke in Bremerhaven derzeit stabilisiert. Die Suche nach den Ursachen der Havarie soll erst am Freitag nach der Bergung beginnen.

Mit zwei kleineren Pontons wird die Drehbrücke in Bremerhaven derzeit stabilisiert. Die Suche nach den Ursachen der Havarie soll erst am Freitag nach der Bergung beginnen.

Foto: Scheer

Mit zwei kleineren Pontons wird die Drehbrücke in Bremerhaven derzeit stabilisiert. Die Suche nach den Ursachen der Havarie soll erst am Freitag nach der Bergung beginnen.

Heute Drehbrücke an der Nordschleuse

Rätselhafter Brückenschaden

1680 Drehungen hat die alte Brücke im Überseehafen allein im vergangenen Jahr geschafft. Wieso sie jetzt hinüber ist, kann niemand sagen. Erst nach der Demontage am kommenden Freitag soll geklärt werden, wieso der Stahl des Obergurtträgers riss, obwohl die gefährdeten Stellen automatisch und dauerhaft überwacht werden und der TÜV erst im Januar grünes Licht für den Betrieb gegeben hat.

Kreis-Icon-Nordstern
Derzeit wird alles für den Abtransport der Drehbrücke zur ABC-Halbinsel vorbereitet. Zwei kleine Pontons sichern das Bauwerk ab und dienen als Arbeitsplattform. Bis auf wenige Haltepunkte wird das Brückenwerk aus der Verankerung gelöst. Die letzten vier Verbindungen werden am Freitag kurz vor dem Abtransport gekappt. Aber nicht nur die Handwerker haben bei der Hafengesellschaft Bremenports jetzt einiges zu tun.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben