Kreatives kann auch mit Papprollen entstehen: In der Krise müssen Familien ihr Zusammenleben neu definieren. Dr. Axel Renneberg vom Kinderschutzbund Bremerhaven sagt, jetzt seien Kreativität und Flexibilität gefragt.

Kreatives kann auch mit Papprollen entstehen: In der Krise müssen Familien ihr Zusammenleben neu definieren. Dr. Axel Renneberg vom Kinderschutzbund Bremerhaven sagt, jetzt seien Kreativität und Flexibilität gefragt.

Foto: Mascha Brichta/dpa

Kreatives kann auch mit Papprollen entstehen: In der Krise müssen Familien ihr Zusammenleben neu definieren. Dr. Axel Renneberg vom Kinderschutzbund Bremerhaven sagt, jetzt seien Kreativität und Flexibilität gefragt.

Heute

„Risiken familiärer Überforderung steigen“

Die Corona-Krise schlägt auf den Alltag der Kinder durch. Das Kontaktverbot ist eine Herausforderung für Familien. Dr. Axel Renneberg (60), Vorsitzender des Kinderschutzbundes Bremerhaven, erklärt im Interview mit Jens Gehrke, was Eltern jetzt tun können und ob die Risiken familiärer Konflikte steigen. Deutlich wird auch, dass in der Krise eine Chance fürs familiäre Miteinander liegt.

Kreis-Icon-Nordstern
Herr Dr. Renneberg, wie erleben Kinder die Corona-Krise? Jedes Kind erlebt sie natürlich etwas anders. Fest steht, dass sie alle die Änderung des Alltags wahrnehmen. Kinder wünschen sich Routine, sind Gewohnheitspersonen. So viele Änderungen auf einmal, wie es sie derzeit gibt, vom Schulausfall bis hin zum Verbot, andere Kinder zu treffen, löst sicherlich eine Besorgnis aus.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen