Die Grafik des Landkreises zeigt: Seit wenigen Wochen ist die Zahl der Coronainfizierten im Kreisgebiet auf einem deutlich höheren Niveau. Für Spitzen sorgten Einzelereignisse wie in Westertimke oder jüngst in Karlshöfen. Die schwarze Kurve steht für die absolute Zahl der Infizierten in einer Woche, die rote für den auf 100.000 Einwohner berechneten Wert. Im Kreis Rotenburg leben 164.000 Menschen.

Die Grafik des Landkreises zeigt: Seit wenigen Wochen ist die Zahl der Coronainfizierten im Kreisgebiet auf einem deutlich höheren Niveau. Für Spitzen sorgten Einzelereignisse wie in Westertimke oder jüngst in Karlshöfen. Die schwarze Kurve steht für die absolute Zahl der Infizierten in einer Woche, die rote für den auf 100.000 Einwohner berechneten Wert. Im Kreis Rotenburg leben 164.000 Menschen.

Foto: picture alliance/dpa

Die Grafik des Landkreises zeigt: Seit wenigen Wochen ist die Zahl der Coronainfizierten im Kreisgebiet auf einem deutlich höheren Niveau. Für Spitzen sorgten Einzelereignisse wie in Westertimke oder jüngst in Karlshöfen. Die schwarze Kurve steht für die absolute Zahl der Infizierten in einer Woche, die rote für den auf 100.000 Einwohner berechneten Wert. Im Kreis Rotenburg leben 164.000 Menschen.

Heute

Rotenburgs Landrat fordert Eigenverantwortung in der Krise

Mit einem Appell an Eigenverantwortung wenden sich Landrat Hermann Luttmann und Gesundheitsamtsleiterin Carmen Menzel angesichts steigender Coronazahlen an die Bürger. „Wir gehen durch einen harten Winter“, ist Menzel überzeugt. Und es liegt an uns, wie wir da durchkommen, ergänzt Luttmann. Neben dem Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln komme es vor allem darauf an, Kontakte zu reduzieren.

Kreis-Icon-Nordstern
„Was für ein Tag“, läutete Menzel Donnerstagvormittag das Pressegespräch im Kreishaus ein. Das Robert Koch-Institut vermeldete bundesweit so viele Infizierte wie noch nie. Etwa ein Drittel der Landkreise und kreisfreien Städte habe mittlerweile die kritische Marke von 50 Covid-19-Infektionen gerechnet auf eine Woche und 100.000 Einwohner erreicht, bei nicht wenigen liege dieser Wert sogar über 100. Mittlerweile sei das ganze Land betroffen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben