Kurz nachdem der 37-Jährige durch das geschlossene Fenster aus dem ersten Stock des Hauses gesprungen ist, wird der Verletzte von SEK-Beamten am Boden fixiert.

Kurz nachdem der 37-Jährige durch das geschlossene Fenster aus dem ersten Stock des Hauses gesprungen ist, wird der Verletzte von SEK-Beamten am Boden fixiert.

Foto: Corvin Borgardt

Heute

SEK-Einsatz in Bremervörde

Dramatische Szenen haben sich am Sonnabendmittag an der Gnarrenburger Straße in Bremervörde abgespielt. Um dem Zugriff eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei zu entkommen, sprang ein 37-Jähriger im ersten Stock eines Mehrparteienhauses durch ein geschlossenes Fenster nach draußen und verletzte sich schwer. Vorausgegangen waren stundenlange Verhandlungen mit dem Mann, der damit gedroht hatte, sich etwas anzutun und seine Wohnung anzuzünden.

Kreis-Icon-Nordstern
Gegen 8.15 Uhr geht der Notruf der Mutter des Mannes bei der Polizei ein. Demnach habe sich der 37-Jährige mit fünf, zum Teil jugendlichen Familienangehörigen in der Wohnung eingeschlossen und sie in seine Gewalt gebracht. Als es der Polizei gelingt, die Eingangstür aufzubrechen und die Eingeschlossenen zu befreien, verbarrikadiert sich der 37-Jährige in einem Schlafzimmer und droht damit, die Wohnung in Brand zu setzen und sich selbst etwas anzutun.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren