Die Ehrenamtlichen vom Kranichkring Flögeln haben die ersten 150 Meter des Moorerlebnispfades wieder mit Hackschnitzeln ausgelegt. Klaus Pülsch (links) und Walter Wöhlke waren kräftig bei der Arbeit. Sie hoffen darauf, dass der Pfad bald wieder für Besucher geöffnet wird.

Die Ehrenamtlichen vom Kranichkring Flögeln haben die ersten 150 Meter des Moorerlebnispfades wieder mit Hackschnitzeln ausgelegt. Klaus Pülsch (links) und Walter Wöhlke waren kräftig bei der Arbeit. Sie hoffen darauf, dass der Pfad bald wieder für Besucher geöffnet wird.

Foto: Privat

Heute

Sanierung des Moorerlebnispfads eine Geduldsprobe

Seit einem halben Jahr ist der Moorerlebnispfad Ahlenmoor in Flögeln geschlossen. Die Stadt Geestland hat den Weg aus Sicherheitsgründen gesperrt. Marode Holzbohlen würden Spaziergänger nur unnötigen Gefahren aussetzen. Der Heimatverein Kranichkring Flögeln hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass Besucher schon bald wieder offiziell unterwegs sein dürfen. Doch eine Sanierung wird auf sich warten lassen. Kommune und Landkreis arbeiten an einer Lösung.

Kreis-Icon-Nordstern
Erst vor Kurzem haben Kranichkring-Vorsitzender Klaus Pülsch und Mitstreiter Walter Wöhlke rund 30 Quadratmeter Holzhäcksel auf den ersten 150 Metern des Pfades verteilt. Sechs Stunden lang waren die beiden mit dem Auftragen einer dicken und festen Schicht auf dem feuchten Untergrund beschäftigt. Dann war der Pfad auf diesem Abschnitt wieder begehbar wie in alten Tagen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren