Die ersten Landwirte aus der Region waren schon am späten Sonntagnachmittag in Beverstedt eingetroffen. Vor dem Zentrallager von Aldi diskutierten sie empört die Lage. Am Montag waren dann bis zu 30 Fahrzeuge vor Ort.

Die ersten Landwirte aus der Region waren schon am späten Sonntagnachmittag in Beverstedt eingetroffen. Vor dem Zentrallager von Aldi diskutierten sie empört die Lage. Am Montag waren dann bis zu 30 Fahrzeuge vor Ort.

Foto: Privat

Die ersten Landwirte aus der Region waren schon am späten Sonntagnachmittag in Beverstedt eingetroffen. Vor dem Zentrallager von Aldi diskutierten sie empört die Lage. Am Montag waren dann bis zu 30 Fahrzeuge vor Ort.

Heute

„Schlag ins Gesicht der Landwirte“

„Aldi hat die Proteste der Bauern nicht verstanden“, sagt Horst Meyer, als er sich am Montag zeitweise mit 30 weiteren Landwirten aus der Region wütend vor dem Zentrallager des Discounters in Beverstedt versammelt. Als regionaler Sprecher der Bauern-Protestbewegung „Land schafft Verbindung“ (LSV) reagiert der Landwirt aus Bokel – wie seine Kollegen – empört auf die Ankündigung des Unternehmens, die Butterpreise um bis zu 60 Cent pro Kilogramm senken zu wollen. Der Protest im Süden des Cuxlandes ist nicht in der einzige geblieben in Niedersachsen.

Kreis-Icon-Nordstern
Mit rund 200 Traktoren hatten Landwirte am Montag auch ein Aldi-Lager in Hesel (Landkreis Leer) blockiert, was Verkehrsbehinderungen nach sich zog. „Es kommt nichts rein und nichts raus“, erklärte Anthony Lee denn auch für „Land schafft Verbindung“. An der Blockade beteiligten sich Lee zufolge auch viele Bauern, die nicht zur Bewegung gehören und um ihre Existenz fürchten. Er spreche auch für sie. „Die Landwirte, die da sind, wollen so lange stehen bleiben, bis Aldi sich bewegt und konstruktive Vorschläge bringt.“
Vorne wird Solidarität gepredigt, hintenrum reagiert dann der Kapitalismus, der Druck aufbaut.
Horst Meyer, Landwirt aus Bokel

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben