Wird Bremerhaven schon im Sommer 2021 an den Fernverkehr angeschlossen sein? Das ist zumindest der Wunsch von Enak Ferlemann (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium.

Wird Bremerhaven schon im Sommer 2021 an den Fernverkehr angeschlossen sein? Das ist zumindest der Wunsch von Enak Ferlemann (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium.

Foto: Hartmann/Montage Schnibbe

Wird Bremerhaven schon im Sommer 2021 an den Fernverkehr angeschlossen sein? Das ist zumindest der Wunsch von Enak Ferlemann (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium.

Heute

Schnellzug nach Bremerhaven schon 2021?

Wenn es nach Enak Ferlemann (CDU) geht, soll die Stadt Bremerhaven schon im Sommer 2021 mit einem ICE oder IC an den Fernverkehr angeschlossen sein. Noch in diesem Monat werde es dazu eine Konferenz geben, an der neben dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium auch Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD), die Länder Bremen und Niedersachsen sowie die Deutsche Bahn teilnehmen. „Bei diesem Treffen werden wir versuchen, die Bahn zu motivieren, Bremerhaven in Zukunft auch im Fernverkehr anzufahren“, kündigt Ferlemann im Gespräch mit NORD|ERLESEN an.

Kreis-Icon-Nordstern
Bereits 2018 hatte Ferlemann angekündigt, dass es eine ICE-Verbindung zwischen Bremerhaven und München geben soll. „Was die Infrastruktur betrifft, haben wir dieses Versprechen eingehalten“, unterstreicht der Staatssekretär und verweist auf den sogenannten Deutschlandtrakt, dessen endgültiger Entwurf Ende Juni unterzeichnet wurde. Hinter dem Deutschlandtakt steckt ein Projekt der Deutschen Bahn, das bis 2030 die Städte und Regionen in Deutschland auf der Schiene besser miteinander verbinden soll.
Wenn es nach Enak Ferlemann (CDU) geht, soll die Stadt Bremerhaven schon im Sommer 2021 mit einem ICE oder IC an den Fernverkehr angeschlossen sein.

Wenn es nach Enak Ferlemann (CDU) geht, soll die Stadt Bremerhaven schon im Sommer 2021 mit einem ICE oder IC an den Fernverkehr angeschlossen sein.

Foto: Assanimoghaddam/dpa

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen