Immer schön gleichmäßig mit der Bürste über das Schuhleder gleiten – am Ende ist es blitzeblank. Schuhe zu putzen, diese Arbeit gehört nicht unbedingt zu den Lieblingsaufgaben unseres Reporters Jürgen Rabbel.

Immer schön gleichmäßig mit der Bürste über das Schuhleder gleiten – am Ende ist es blitzeblank. Schuhe zu putzen, diese Arbeit gehört nicht unbedingt zu den Lieblingsaufgaben unseres Reporters Jürgen Rabbel.

Foto: Lothar Scheschonka

Immer schön gleichmäßig mit der Bürste über das Schuhleder gleiten – am Ende ist es blitzeblank. Schuhe zu putzen, diese Arbeit gehört nicht unbedingt zu den Lieblingsaufgaben unseres Reporters Jürgen Rabbel.

Heute 300 MInuten im Advent

Schuhe putzen für den Nikolaus

„Und wenn du nicht artig bist, dann bekommst du eine Rute zum Nikolaus“, diese Drohung in der Vorweihnachtszeit kennen sicherlich viele aus ihrer Kindheit. Wie hab ich das gehasst: Diese 24 Tage bis Weihnachten waren für mich als Wulsdorfer Butjer mehr als hart. „Sei artig, sonst…; räum auf, sonst…; iss auf, sonst…“ waren in der Zeit elterliche Standardformulierungen. Dazu der erhobene Finger und ein mahnender Blick. „Putz deine Schuhe, sonst…“, gehörte am Tag vor Nikolaus aus dazu. Schuhe putzen. Das mach ich heute noch nicht gern. Für unsere Adventskalender-Aktion hab ich aber gerne mal fünf Minuten zu Schuhwichse, Lappen und Bürste gegriffen.

Kreis-Icon-Nordstern
Meine Latschen sind 30 Zentimeter lang. Für meine Körperlänge von 182 Zentimetern ist Schuhgröße 45 ganz schön heftig. Ist vielleicht ein Grund dafür, dass ich die Bodenhaftung eigentlich noch nie verloren hab. Auf großem Fuß zu leben, heißt aber auch, mehr Leder putzen zu müssen. In diesem Fall ist es eine Stiefelette. Da sollten genug Süßigkeiten reinpassen. Nach diesem Kriterium habe ich schon als Kind den Schuh meines Nikolaus-Vertrauens ausgewählt. Dass dort auch eine Rute gut drin stehen würde, dieser Gedanke kam mir nie. Aber zurück zum Schuhe putzen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben