Wer ist für den Untergang der „Seuten Deern“ Ende August 2019 verantwortlich? Die Spitze des Deutschen Schifffahrtsmuseums jedenfalls nicht, sagt ein aktuelles Gutachten.

Wer ist für den Untergang der „Seuten Deern“ Ende August 2019 verantwortlich? Die Spitze des Deutschen Schifffahrtsmuseums jedenfalls nicht, sagt ein aktuelles Gutachten.

Foto: Arnd Hartmann

Heute

„Seute Deern“-Havarie: Freispruch für DSM-Führung?

Wer ist Schuld am Untergang der „Seuten Deern“? Nicht das Deutsche Schifffahrtsmuseum (DSM), heißt es in einem juristischen Gutachten, das Haftungsgründe untersuchen sollte. Weder die Museumsleitung noch die Techniker hätten die Havarie nach dem Brand vorhersehen können. Auch von den Gutachtern habe es lediglich Hinweise auf den maroden Gesamtzustand der Bark gegeben sowie auf die Notwendigkeit umfangreicher Reparaturarbeiten. Warnungen vor einer drohenden Havarie habe es nicht gegeben.

Kreis-Icon-Nordstern
„Betreffend der Havarie der ,Seuten Deern‘ bestehen keine Schadensersatzansprüche gegen einen oder mehrere Beteiligte der Stiftungsverwaltung /-geschäftsführung des DSM“, heißt es in dem nicht öffentlichen Gutachten, das der NORDSEE-ZEITUNG vorliegt. Es soll am Montag, 29. Juni, im Stiftungsrat diskutiert werden, also im Aufsichtsrat, in dem Stadt und Land vertreten sind. An den Stiftungsrat haben die Gutachter auch eine Botschaft: Selbst wer die Schadensersatzpflicht der DSM-Führung anders beurteilt, wird seine Ansprüche nicht umsetzen können. Denn der Stiftungsrat habe immer wieder das Direktorium entlastet, obwohl man auch dort um den schlechten Zustand des Schiffs wusste.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren