Auch bei den Neubauplänen für die „Seute Deern“ gelingt Senat und Magistrat nicht der Gleichschritt. Die Wissenschaftssenatorin preschte vor mit einer Vorzugsvariante.

Auch bei den Neubauplänen für die „Seute Deern“ gelingt Senat und Magistrat nicht der Gleichschritt. Die Wissenschaftssenatorin preschte vor mit einer Vorzugsvariante.

Foto: Lothar Scheschonka

Auch bei den Neubauplänen für die „Seute Deern“ gelingt Senat und Magistrat nicht der Gleichschritt. Die Wissenschaftssenatorin preschte vor mit einer Vorzugsvariante.

Heute

„Seute Deern“ bleibt ein Zankapfel

Wissenschaftssenatorin Claudia Schilling (SPD) weiß offenbar bereits, wie die neue „Seute Deern“ aussehen soll. Sie veröffentlichte die Ergebnisse der Variantenprüfung und stellte klar, welche „die einzige infrage kommende Variante“ ist. Auf die Nachfrage beim Magistrat, was die Stadt davon hält, kommen erstaunliche Antworten: Dem Magistrat sei die Variantenprüfung bislang nicht bekannt, und es sei erstaunlich, dass die Behörde der Senatorin Aussagen über ein Gutachten treffe, das es gar nicht in Auftrag gegeben habe. Das sagt Magistratssprecher Volker Heigenmooser auf Nachfrage.

Kreis-Icon-Nordstern
An einem Strang scheinen Magistrat und Senat offenbar nicht zu ziehen. Auch wenn Schillings Sprecher Sebastian Rösener versichert, dass die Senatorin in engem Austausch mit Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) stehe. „Jedoch sind wir der Bremischen Bürgerschaft mitsamt den Ausschüssen auskunftspflichtig und dürfen und wollen keine Informationen zurückhalten“, ergänzt er.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen