Während derzeit die „Seute Deern“ mit einem Laserscanner vermessen wird, beleuchtet die Staatsanwaltschaft die Frage, ob es bei Vernachlässigung und Havarie der Bark strafrechtlich relevante Aspekte gibt.

Während derzeit die „Seute Deern“ mit einem Laserscanner vermessen wird, beleuchtet die Staatsanwaltschaft die Frage, ob es bei Vernachlässigung und Havarie der Bark strafrechtlich relevante Aspekte gibt.

Foto: Arnd Hartmann

Während derzeit die „Seute Deern“ mit einem Laserscanner vermessen wird, beleuchtet die Staatsanwaltschaft die Frage, ob es bei Vernachlässigung und Havarie der Bark strafrechtlich relevante Aspekte gibt.

Heute

„Seute Deern“ im Blick der Ermittler

Das Gutachten von Kapitän Hans-Joachim Möller über den Untergang der „Seuten Deern“ hat hohe Wellen geschlagen. Dass ein freier Mitarbeiter die Pumpen überwacht und während der Katastrophe erst noch nach Hause fahren muss, um sich Werkzeug zu besorgen, haben viele mit Kopfschütteln gelesen. Auch die Staatsanwaltschaft Bremerhaven schaut sich das Gutachten an.

Kreis-Icon-Nordstern
Der Untergang der „Seuten Deern“ beschäftigt Oberstaatsanwalt Oliver Constien ohnehin. Seit November 2019 liegt eine Anzeige der Hagener Rechtsanwältin Karla Mombeck vor. Sachbeschädigung durch unterlassene Sanierung wirft sie der Leitung des Deutschen Schifffahrtsmuseums (DSM) vor. Die Staatsanwaltschaft prüft hier, ob und in welchem Maße Straftatbestände durch den Umgang mit dem Schiff berührt sind.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen