So kommt der Apfel in die Flasche

/
Von September bis November dauert die Pflücksaison auf dem Gärtnerhof in Badenst...
Von September bis November dauert die Pflücksaison auf dem Gärtnerhof in Badenstedt.

© Saskia Harscher

Der Bioland-Betrieb baut historische Obst- und Apfelsorten an, die im Supermarkt...
Der Bioland-Betrieb baut historische Obst- und Apfelsorten an, die im Supermarktregal nicht mehr zu finden sind.

© Saskia Harscher

Auf dem Gärtnerhof ist alles Handarbeit. Kristin (links) und Stefanie gehen durc...
Auf dem Gärtnerhof ist alles Handarbeit. Kristin (links) und Stefanie gehen durch die Baumreihen und pflücken das Obst.

© Saskia Harscher

Kristin (rechts) und Stefanie scheinen bei der Arbeit viel Spaß zu haben.
Kristin (rechts) und Stefanie scheinen bei der Arbeit viel Spaß zu haben.

© Saskia Harscher

Betriebsleiter Heiner Kersting.
Betriebsleiter Heiner Kersting.

© Saskia Harscher

Bevor es in die Mosterei geht, werden die Äpfel von Mitarbeiter Roland sortiert.
Bevor es in die Mosterei geht, werden die Äpfel von Mitarbeiter Roland sortiert.

© Saskia Harscher

In der Mosterei wird das hofeigene Bio-Obst zerkleinert.
In der Mosterei wird das hofeigene Bio-Obst zerkleinert.

© Saskia Harscher

Das zerkleinert Obst, die Maische, wird in Baumwolltücher gepackt und aufgeschic...
Das zerkleinert Obst, die Maische, wird in Baumwolltücher gepackt und aufgeschichtet.

© Saskia Harscher

Harald Krüger, Gruppenleiter der Manufaktur, betätigt die halb-hydraulische Pack...
Harald Krüger, Gruppenleiter der Manufaktur, betätigt die halb-hydraulische Packpresse.

© Saskia Harscher

In der Packpresse wird das Obst ausgepresst.
In der Packpresse wird das Obst ausgepresst.

© Saskia Harscher

Durch einen Schlauch fließt der Süßmost in den Auffangbehälter.
Durch einen Schlauch fließt der Süßmost in den Auffangbehälter.

© Saskia Harscher

Frischer geht’s nicht: Gleich nach dem Pressen kann der Süßmost probiert werden.
Frischer geht’s nicht: Gleich nach dem Pressen kann der Süßmost probiert werden.

© Saskia Harscher

Vorm Erhitzen wird der Saft gefiltert.
Vorm Erhitzen wird der Saft gefiltert.

© Saskia Harscher

Der Süßmost wird im Kessel auf 79 Grad erhitzt und pasteurisiert.
Der Süßmost wird im Kessel auf 79 Grad erhitzt und pasteurisiert.

© Saskia Harscher

Gruppenleiter der Manufaktur, Harald Krüger.
Gruppenleiter der Manufaktur, Harald Krüger.

© Saskia Harscher

Nachdem der Saft etwa 20 Minuten lang erhitzt wurde, wird er in Flaschen gefüllt...
Nachdem der Saft etwa 20 Minuten lang erhitzt wurde, wird er in Flaschen gefüllt.

© Saskia Harscher

Kopfüber geht es zur Kühlung in den Hof.
Kopfüber geht es zur Kühlung in den Hof.

© Saskia Harscher

Das Endprodukt.
Das Endprodukt.

© Saskia Harscher

Der übrig gebliebene Trester wird an die eigenen Rinder verfüttert.
Der übrig gebliebene Trester wird an die eigenen Rinder verfüttert.

© Saskia Harscher

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen