Um für die Sicherheit seiner Mitarbeiter in Blexen und Leverkusen zu sorgen, hat Kronos Titan insgesamt 100 CO2-Melder angeschafft. Acht dieser Geräte sind jetzt der Stadt Nordenham gespendet worden, die diese an die Grundschulen weitergeben möchte. Das Foto zeigt (von links): Stephan Koch, Jan-Peters Leffers (beide Kronos Titan) und Jens Freese (Stadt Nordenham).

Um für die Sicherheit seiner Mitarbeiter in Blexen und Leverkusen zu sorgen, hat Kronos Titan insgesamt 100 CO2-Melder angeschafft. Acht dieser Geräte sind jetzt der Stadt Nordenham gespendet worden, die diese an die Grundschulen weitergeben möchte. Das Foto zeigt (von links): Stephan Koch, Jan-Peters Leffers (beide Kronos Titan) und Jens Freese (Stadt Nordenham).

Foto: Timo Kühnemuth

Um für die Sicherheit seiner Mitarbeiter in Blexen und Leverkusen zu sorgen, hat Kronos Titan insgesamt 100 CO2-Melder angeschafft. Acht dieser Geräte sind jetzt der Stadt Nordenham gespendet worden, die diese an die Grundschulen weitergeben möchte. Das Foto zeigt (von links): Stephan Koch, Jan-Peters Leffers (beide Kronos Titan) und Jens Freese (Stadt Nordenham).

Heute

So läuft der Impfschutz bei Kronos Titan

Es gibt Politiker, die angesichts der weiter steigenden Infektionszahlen strengere Einschränkungen in den Betrieben fordern. Zu ihnen gehört etwa Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke). Aber auch der SPD-Politiker Karl Lauterbach meint, dass das Wirtschaftsleben notfalls drastisch heruntergefahren werden müsse. Doch wie groß ist die Gefahr tatsächlich? Was haben die Betriebe seit Beginn der Corona-Krise getan, um ihre Mitarbeiter zu schützen? „Eine ganze Menge“, sagen die beiden Pandemiebeauftragten bei Kronos Titan in Blexen.

Kreis-Icon-Nordstern
Namentlich handelt sich dabei um Jan-Peter Leffers, Werkspersonalleiter, und Stephan Koch, Sicherheitsingenieur des Werks im Nordenhamer Stadtnorden. Sie gehören einem zehnköpfigen Krisenstab an, der zweimal die Woche online und unter Beteiligung des Betriebsrats tagt, um über die aktuelle Lage und das weitere Vorgehen zu sprechen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben