Teamwork für die Auffahrt zum neuen Feuerwehrhaus in Drangstedt (von links): Frank Döscher, Baggerführer, und Polier Egon Küsel sowie Marcel Gerdes beim pflastern.

Teamwork für die Auffahrt zum neuen Feuerwehrhaus in Drangstedt (von links): Frank Döscher, Baggerführer, und Polier Egon Küsel sowie Marcel Gerdes beim pflastern.

Foto: Andreas Schoener

Teamwork für die Auffahrt zum neuen Feuerwehrhaus in Drangstedt (von links): Frank Döscher, Baggerführer, und Polier Egon Küsel sowie Marcel Gerdes beim pflastern.

Heute

Stein für Stein zum neuen Feuerwehrhaus in Drangstedt

Lage für Lage greift Egon Küsel zu: Die Pflasterlegemaschine am Arm des Baggers hebt einen weiteren Quadratmeter der grauen Steine vom Stapel und lässt sie behutsam herab. Unterstützt wird der Polier von Kollege Frank Döscher. Dieser zieht die Kralle mit der wertvollen Fracht heran, sorgt für millimetergenaue Platzierung auf dem Untergrund. Tiefbauer Marcel Gerdes schwingt den Hammer und klopft die Ladung fest – wieder ist ein Stück Auffahrt zum neuen Feuerwehrhaus in Drangstedt fertig. Die Arbeiten fürs 1,2 Millionen-Projekt kommen zügig voran. Am 1. Juli soll offizielle Übergabe sein.

Kreis-Icon-Nordstern
Heiko Ullrich, bei der Stadt Geestland unter anderem zuständig für Projekt- und Verwaltungsmanagement, ist überaus zufrieden. „Wir liegen gut im Zeit- und Kostenplan“, sagt er am Dienstagmorgen nach einer der regelmäßigen Baubesprechungen – und lässt seinen Blick schweifen übers Gelände am Ende der Reitwiesenstraße. Der von Architekt Lutz Padberg aus Bremerhaven geplante ebenerdige Bau mit seinen grau-schwarzen Klinkersteinen und roten Toren hat Form angenommen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben