Apotheker Dr. Matthias Haerting hat in der Krankenhausapotheke im Klinikum Reinkenheide einen Blick auf Antibiotika.

Apotheker Dr. Matthias Haerting hat in der Krankenhausapotheke im Klinikum Reinkenheide einen Blick auf Antibiotika.

Foto: Antje Schimanke

Apotheker Dr. Matthias Haerting hat in der Krankenhausapotheke im Klinikum Reinkenheide einen Blick auf Antibiotika.

Heute

„Tendenziell werden zu viele Antibiotika verschrieben“

Je öfter Antibiotika verschrieben werden, desto mehr steigen die entstehenden Resistenzen. Das heißt: Bestimmte Medikamente wirken dann einfach nicht mehr, und Mediziner müssen zu immer stärker wirkenden Antibiotika greifen. Damit es erst gar nicht dazu kommt, warnt Dr. Matthias Haerting, der stellvertretende leitende Apotheker im Klinikum Reinkenheide, vor unsachgemäßem und unnötigem Gebrauch dieser Substanzen. Ein spezielles Team im städtischen Krankenhaus unterstützt beim effektiven Einsatz von Antibiotika.

Kreis-Icon-Nordstern
Werden Antibiotika zu leichtfertig und zu oft verordnet? Tendenziell werden zu viele Antibiotika verschrieben. Das liegt auch daran, dass es eine gewisse Erwartungshaltung der Patienten gibt, möglichst schnell wieder gesund zu werden und arbeiten zu können. Das führt zu einem gewissen Druck vor allem auf niedergelassene Ärzte. Oft ist es aber auch zum Beispiel bei einem grippalen Infekt nicht leicht zu unterscheiden, ob es sich nur um eine durch Viren ausgelöste Infektion handelt, bei der Antibiotika nicht wirken, oder ob bereits eine bakterielle Superinfektion im Spiel ist. In diesem Fall kann der Einsatz eines Antibiotikums in der Tat angebracht sein. Im Klinikum Reinkenheide haben wir ein spezielles Team, das den Einsatz dieser Medikamente streng kontrolliert.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben