Der letzte Treck verlässt das Dorf. 409 Familien lebten in Alt-Elft. Unter ihnen die Familien Drefs und Sept. Sie verlassen 1940 Bessarabien in Richtung Warthegau.

Der letzte Treck verlässt das Dorf. 409 Familien lebten in Alt-Elft. Unter ihnen die Familien Drefs und Sept. Sie verlassen 1940 Bessarabien in Richtung Warthegau.

Foto: Borchers

Der letzte Treck verlässt das Dorf. 409 Familien lebten in Alt-Elft. Unter ihnen die Familien Drefs und Sept. Sie verlassen 1940 Bessarabien in Richtung Warthegau.

Heute

Umgesiedelt, geflohen, heimatlos: Die Geschichte einer zweifachen Flucht

Vor 75 Jahren lag Deutschland in Trümmern. Millionen Tote waren zu beklagen. Millionen befanden sich in Kriegsgefangenschaft. Millionen waren als Flüchtlinge oder Vertriebene entwurzelt. Zu ihnen gehörte Familie Drefs. Die Eheleute Rudolf und Hertha Drefs stammten aus Bessarabien (Südosteuropa). Adolf Hitler holte sie „Heim ins Reich“. Ihre neue Heimat nahe Danzig musste die Familie Anfang 1945 verlassen. Jahre später fanden sie in Oldendorf (Landkreis Stade) ein Zuhause. Der Oldendorfer Dorfchronist Dieter Borchers zeichnet die Odyssee von Hertha und Rudolf Drefs nach.

Kreis-Icon-Nordstern
Nicht jeder weiß, wo Bessarabien liegt. Es ist ein fruchtbarer Landstrich am Schwarzen Meer. 1814 gehört das Gebiet zu Russland, und unter Zar Alexander I. wird diese bis dahin fast menschenleere Provinz besiedelt. Es ergeht ein Aufruf, der in den Kleinstaaten des deutschsprachigen Raums gehört wird. Siedler aus Baden und Württemberg folgen ihm. Im Laufe der Zeit entstehen blühende Siedlungen wie das Dorf Alt-Elft. 1918, nach Ende des Ersten Weltkriegs, wird Bessarabien dem Königreich Rumänien zugeschlagen. Fortan sind die Bewohner Bessarabiens rumänische Staatsbürger.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen