Senatorin Claudia Bogedan bei einem Besuch des Projekts „Connect" der AWO.

Senatorin Claudia Bogedan bei einem Besuch des Projekts „Connect" der AWO.

Foto: Lothar Scheschonka

Heute

„Unsere Abiturienten sind nicht dümmer als andere“

Bremerhaven. Wie geht es angesichts der Corona-Krise im kommenden Schuljahr weiter? Worauf müssen sich Schulen, Eltern und Schüler einstellen? Darüber spricht Bildungssenatorin Claudia Bogedan (SPD) im Interview mit Denise von der Ahé. Auch die Abiturergebnisse, vor allem im Fach Mathematik, erläutert die Senatorin im Gespräch.

Kreis-Icon-Nordstern
Wie zufrieden sind Sie mit dem Abitur – es sticht ja nicht negativ heraus. Allerdings hört man von einigen Schulen, dass es relativ viele Nachprüfungen gab. Woran hat das gelegen, und halten Sie das Siegel Corona-Abitur dann doch für gerechtfertigt? Wir haben uns die Abitur-Ergebnisse von allen Schulen im Land Bremen angeschaut. Es gibt durchaus Unterschiede, wie in den Vorjahren auch, aber im Großen und Ganzen gibt es keine Anhaltspunkte dafür, dass es ein Corona-Abitur war. Andernfalls hätten die Ergebnisse nicht nur bei den schriftlichen Matheklausuren, sondern auch in anderen Fächern schlechter ausfallen müssen. Das ist aber nicht der Fall.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.