Dass der inzwischen angeklagte Selim Öztürk hinter dem massenhaften Sozialbetrug stecken soll, war anfangs nicht klar. Es gab zunächst die Angst im Jobcenter, dass die Organisierte Kriminalität ihre Finger im Spiel haben könnte.

Dass der inzwischen angeklagte Selim Öztürk hinter dem massenhaften Sozialbetrug stecken soll, war anfangs nicht klar. Es gab zunächst die Angst im Jobcenter, dass die Organisierte Kriminalität ihre Finger im Spiel haben könnte.

Foto: Mündelein

Dass der inzwischen angeklagte Selim Öztürk hinter dem massenhaften Sozialbetrug stecken soll, war anfangs nicht klar. Es gab zunächst die Angst im Jobcenter, dass die Organisierte Kriminalität ihre Finger im Spiel haben könnte.

Heute

Verfahren wegen Sozialbetrug: Angst um Mitarbeiter im Jobcenter

Es herrschte Angst im Jobcenter. Nach etlichen Hinweisen auf den massenhaften Sozialbetrug war klar, dass jemand „eine Gelddruckmaschine entdeckt“ hat. „Und wir wussten nicht, wer dahintersteckt. Wer die Maschine kaputtmacht, gerät in Gefahr“, erklärte Pia Abendroth vom Jobcenter als Zeugin vor Gericht. Man machte sich große Sorgen um die Mitarbeiter.

Kreis-Icon-Nordstern
Das Verfahren gegen Selim Öztürk wegen des Vorwurfs des massenhaften Sozialbetrugs wurde nach der Zwangspause durch den Infektionsverdacht eines Schöffen am Freitag im Landgericht fortgesetzt. Als Zeugin wurde Jobcenter-Teamleiterin Pia Abendroth vernommen. Das Jobcenter war durch den Betrug besonders betroffen. Allein hier summierte sich der Schaden zwischen 2013 und 2016 auf rund sechs Millionen Euro.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben