Noch immer haben Einbrecher häufig leichtes Spiel, weil Fenster oder Türen keinen ausreichenden Schutz bieten. Die Polizei will das Thema mit dem Tag des Einbruchschutzes am kommenden Sonntag ins Blickfeld rücken.

Noch immer haben Einbrecher häufig leichtes Spiel, weil Fenster oder Türen keinen ausreichenden Schutz bieten. Die Polizei will das Thema mit dem Tag des Einbruchschutzes am kommenden Sonntag ins Blickfeld rücken.

Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Noch immer haben Einbrecher häufig leichtes Spiel, weil Fenster oder Türen keinen ausreichenden Schutz bieten. Die Polizei will das Thema mit dem Tag des Einbruchschutzes am kommenden Sonntag ins Blickfeld rücken.

Heute

„Videoüberwachung hilft der Polizei, nicht den Opfern“

„Ein Hund im Haus ist die beste Alarmanlage“ – wenn Carsten Bode solche Sätze hört, muss er schmunzeln. „Das stimmt schon lange nicht mehr“, sagt der Polizeihauptkommissar. Der 54-Jährige weiß, wie Einbrecher ticken und was sie abschreckt. Bode gehört zum vierköpfigen Präventionsteam der Polizeiinspektion Cuxhaven und berät Menschen darin, ihr Haus sicherer zu machen. Sein Rat: kreativ sein, Anwesenheit vortäuschen und Sicherheitstechnik nachrüsten. Es ist kein Zufall, dass die Polizei den bundesweiten „Tag des Einbruchschutzes“ immer auf einen bestimmten Termin legt: den Beginn der Winterzeit.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Uhren werden eine Stunde zurückgestellt und die Tage kürzer. Und mit der Dunkelheit kommen zunehmend ungebetene Gäste, weiß Carsten Bode. „Einbruch ist anonym“, lautet einer der Sätze, die er den Menschen im Cuxland bei seinen Hausbesuchen täglich mit auf den Weg gibt. Dunkelheit spiele den Tätern in die Karten.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben