Carmen Menzel leitet das Gesundheitsamt im Landkreis Rotenburg. Seit einem Jahr steht sie in vorderster Front im hiesigen Kampf gegen Corona. Das Bild zeigt sie während einer Pressekonferenz im Kreishaus im vergangenen Jahr.

Carmen Menzel leitet das Gesundheitsamt im Landkreis Rotenburg. Seit einem Jahr steht sie in vorderster Front im hiesigen Kampf gegen Corona. Das Bild zeigt sie während einer Pressekonferenz im Kreishaus im vergangenen Jahr.

Foto: Albers

Carmen Menzel leitet das Gesundheitsamt im Landkreis Rotenburg. Seit einem Jahr steht sie in vorderster Front im hiesigen Kampf gegen Corona. Das Bild zeigt sie während einer Pressekonferenz im Kreishaus im vergangenen Jahr.

Heute

Vor einem Jahr kam die Pandemie im LK Rotenburg an

Zwei Urlauber waren die Ersten: Am 4. März 2020 kam die Corona-Pandemie im Landkreis Rotenburg an. Seitdem herrscht Ausnahmezustand, nicht zuletzt im Rotenburger Gesundheitsamt. Dessen Leiterin Carmen Menzel blickt im Interview zurück auf den „Testlauf“ während der ersten Welle, ziemlich lange Arbeitstage und Momente der Verzweiflung. Die Fragen stellte unser Reporter Bert Albers.

Kreis-Icon-Nordstern
Das zurückliegende Jahr war für uns alle ungewöhnlich. Für Sie dürfte es ungewöhnlich arbeitsreich und fordernd gewesen sein. Wie haben Sie das erlebt? Als im Januar 2020 die ersten Infektionen in Italien bekannt wurden, war mir klar, dass die Situation jetzt „bei uns vor der Haustür“ steht. Zu diesem Zeitpunkt ging mein Arbeitsleben in den „Corona-Modus“, neue Themen, lange Arbeitszeiten, viel Abstimmungsbedarf mit allen Bereichen der Gesundheitsversorgung, Umstellung der internen Organisation des Gesundheitsamtes, verschiedenste Krisensitzungen et cetera. Wir haben häufig unter sehr hohem Stress gearbeitet, aber stets versucht, trotz hoher Anspannung, Zeitdruck und anfangs wenig Informationen über das Verhalten des SARS-CoV-2-Virus die besten Entscheidungen zu treffen, um möglichst gut durch die Pandemie zu kommen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben