Zurzeit versinkt die Zufahrtsstraße zur Geeste in Wehdel rund 400 Meter vor dem Fluß in einem großen Überschwemmungssee.

Zurzeit versinkt die Zufahrtsstraße zur Geeste in Wehdel rund 400 Meter vor dem Fluß in einem großen Überschwemmungssee.

Foto: Lehmann

Zurzeit versinkt die Zufahrtsstraße zur Geeste in Wehdel rund 400 Meter vor dem Fluß in einem großen Überschwemmungssee.

Heute

Wassermassen zwingen zum Warten und Umdenken

Der Februar war nicht nur ein „gefühlt“ nasser Monat: 169 Liter pro Quadratmeter musste das Cuxland verkraften – dreimal so viel wie im 30-jährigen Durchschnitt, sagt der Meteorologe Jürgen Schmidt von Wetterkontor. Er spricht vom „nassesten Februar dieses Jahrtausends“. Thomas Ströer, Wasserbauingenieur und Geschäftsführer der Wasser und Bodenverbände im Altkreis Wesermünde, hat die „extreme Sturmflutlage“ in der Mitte des Monats nächtliche Überwachungseinsätze beschert. Auch Landwirten bereiten die Wassermassen Schwierigkeiten. Jetzt wird über ein neues Spitzenschöpfwerk nachgedacht.

Kreis-Icon-Nordstern
Hans-Dieter Martfeld steckt knöcheltief im durchnässten Boden. Eigentlich sollte hier Gras für seinen Milchviehbetrieb gedeihen. „Keine Chance, hier mit Maschinen zu arbeiten“, sagt der 62-Jährige. Schweres landwirtschaftliches Gerät würde tiefe Spuren in den aufgeweichten Boden fahren und die Erde weiter verdichten. Die Folge: noch weniger Wasser könnte versickern. „Der Boden wäre nicht mehr zu gebrauchen“, sagt Martfeld.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen