Die Zahl der getöteten Pedelec-Fahrer stieg um 19,1 Prozent auf 137. Das waren 22 tödlich verunglückte E-Bike-Fahrer mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die Zahl der getöteten Pedelec-Fahrer stieg um 19,1 Prozent auf 137. Das waren 22 tödlich verunglückte E-Bike-Fahrer mehr als im Vorjahreszeitraum.

Foto: Zacharie Scheurer/dpa

Die Zahl der getöteten Pedelec-Fahrer stieg um 19,1 Prozent auf 137. Das waren 22 tödlich verunglückte E-Bike-Fahrer mehr als im Vorjahreszeitraum.

Heute

Wegen Corona: Noch nie so wenig Verkehrstote

Es sind die positiven Seiten der Pandemie: Seit das Statistische Bundesamt die Verkehrstoten zählt, starben niemals weniger Menschen im Straßenverkehr als im vergangenen Jahr. „Dies ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass wegen der Corona-Pandemie im Jahr 2020 auf deutschen Straßen deutlich weniger Kilometer zurückgelegt wurden als im Vorjahr“, berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag.

Kreis-Icon-Nordstern
2020 kamen nach vorläufigen Zahlen 2724 Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr ums Leben. Das waren 322 Todesopfer oder 10,6 Prozent weniger als im Jahr 2019 - der niedrigste Stand seit Beginn der Zählung vor mehr als 60 Jahren. Auch die Zahl der Verletzten ging gegenüber dem Vorjahr deutlich zurück: um 14,7 Prozent auf rund 328 000 Personen. Insgesamt hatte die Polizei 2020 rund 2,3 Millionen Unfälle aufgenommen - 15,8 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben