Die Ortsmitte in Wehdel soll umgestaltet und damit schöner werden. Dabei wollen die Planer auch für mehr Sicherheit sorgen.

Die Ortsmitte in Wehdel soll umgestaltet und damit schöner werden. Dabei wollen die Planer auch für mehr Sicherheit sorgen.

Foto: Seelbach

Die Ortsmitte in Wehdel soll umgestaltet und damit schöner werden. Dabei wollen die Planer auch für mehr Sicherheit sorgen.

Heute

Wehdeler Ortsmitte
soll sicherer werden

Die Wehdeler Ortsmitte – rund um die Einmündungen Altluneberger Straße, Moorteilsweg und Raiffeisenstraße – soll umgestaltet werden. Schon seit längerem beschäftigt dieses Thema Verwaltung und Bürger, nun hat der Wehdeler Ortsrat sich einstimmig für das Vorhaben ausgesprochen und damit Bewegung in die Sache gebracht.

Kreis-Icon-Nordstern
Heike Schwartau von der Firma Sweco in Schiffdorf stellte die Baupläne für das Areal in der Wehdeler Ortsmitte Politik, Verwaltung und den rund 15 interessierten Bürgern im Ortsrat vor. Aktuell sei die Einmündung relativ unübersichtlich, auch die Verkehrswege für die Autos auf den drei aufeinandertreffenden Straßen seien nicht klar zu erkennen. Deshalb soll der gesamte Einmündungsbereich umgestaltet werden. Die Fläche, auf der aktuell schon Brunnen, Bänke und Grün zum Verweilen einladen, soll um circa 60 Quadratmeter vergrößert werden. Auf der entsiegelten Straßenfläche sollen rund 150 Quadratmeter Schotterrasen angelegt werden. „In dieser Fläche wird ein Leerrohr verlegt, um dort einen Weihnachtsbaum mit elektrischem Anschluss platzieren zu können“, erklärte Schwartau. Auch Grünpflanzen sind als Abgrenzung zur Straße vorgesehen. Im Zuge der Umgestaltung der Ortsmitte soll auch die Asphaltdecke der angrenzenden Straßen erneuert werden, ergänzte die Fachfrau. Ebenso wird ein neuer Straßenablauf zur Verbesserung der Entwässerung gesetzt, die Hochborde sollen durch barrierefreie Varianten ersetzt werden. Wichtig sei auch, dass Fuß- und Radweg künftig farblich abgesetzt und damit auch für alle Verkehrsteilnehmer gut erkennbar seien.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen