Torfhaltige Erde ist gut für die Pflanzen, aber schlecht für die Umwelt. Um die zu schützen, hat die Bundesregierung ein Projekt aufgesetzt, an dem sich auch Gärtnerein aus dem Landkreis beteiligen.

Torfhaltige Erde ist gut für die Pflanzen, aber schlecht für die Umwelt. Um die zu schützen, hat die Bundesregierung ein Projekt aufgesetzt, an dem sich auch Gärtnerein aus dem Landkreis beteiligen.

Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Torfhaltige Erde ist gut für die Pflanzen, aber schlecht für die Umwelt. Um die zu schützen, hat die Bundesregierung ein Projekt aufgesetzt, an dem sich auch Gärtnerein aus dem Landkreis beteiligen.

Heute

Weniger Torf für mehr Klimaschutz

Uwe Ablaß geht neue Wege. Der Gärtnermeister aus Debstedt verwendet für seine Zierpflanzen seit neuestem ein Substrat, das nur noch 65 Prozent Torf enthält – und damit deutlich weniger als ansonsten üblich. Damit nimmt der Traditionsbetrieb des 60-Jährigen an einem Projekt des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft teil. Ziel: Die endliche Ressource Moor soll geschont werden. Und damit auch das Klima. Denn intakte Moore binden klimaschädliches Kohlendioxid im Boden, das beim Abbau freigesetzt wird.

Kreis-Icon-Nordstern
„Für mich ist die Torfreduktion ein notwendiges Stück nachhaltigen Wirtschaftens“, begründet Ablaß seine Teilnahme am Programm Torfersatz im Zierpflanzenbau (TerZ). Beim Gang durch die weitläufigen Gewächshäuser an der Blumenstraße erläutert er, dass ein großer Teil der Erde in seinem Betrieb derzeit nur noch 65 Prozent Torf enthält. Die fehlenden 35 Prozent hat Ablaß durch 10 Prozent Ton, 5 Prozent Rinde und 20 Prozent Holzfaser ersetzt.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben