Die "Seute Deern" vor Stadtkulisse.

Die Frage, wer für die Havarie der „Seuten Deern“ verantwortlich ist, will Wissenschaftssenatorin Claudia Schilling (SPD) nicht weiter verfolgen. Juristisch sei niemand zu belangen.

Foto: Lothar Scheschonka

Die Frage, wer für die Havarie der „Seuten Deern“ verantwortlich ist, will Wissenschaftssenatorin Claudia Schilling (SPD) nicht weiter verfolgen. Juristisch sei niemand zu belangen.

Heute

Schilling zur „Seuten Deern“: Nach vorne blicken

Wer ist für die Havarie der „Seuten Deern“ verantwortlich? Claudia Schilling (SPD) hat diese Frage abgehakt. Die Senatorin für Wissenschaft und Häfen will nach vorn schauen. Klaus Mündelein sprach mit ihr über Museumsschiffe und die Lage des Deutschen Schifffahrsmuseums (DSM). Im morgigen zweiten Teil geht es um die vielen Probleme, die derzeit im Hafen bewältigt werden müssen.

Kreis-Icon-Nordstern
Die „Seute Deern“ wird jetzt abgewrackt. Viele Bremerhavener stellen aber weiterhin die Frage, wer für die Havarie die Verantwortung übernimmt. Bislang gibt es keine Antworten. Ein Rechtsgutachten hat die DSM-Führung von jeder Verantwortung entbunden, und die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen eingestellt. Dabei hatten sowohl Ihr Ressort als auch der Oberbürgermeister früh nach der Havarie angekündigt, dass die Verantwortlichen benannt werden. Was passiert da denn jetzt? Wir haben diese Frage juristisch aufarbeiten lassen. Der Stiftungsrat ist zu dem Ergebnis gekommen, dass bei der Vergangenheitsbewältigung keine weiteren juristischen Schritte eingeleitet werden sollen. Im Übrigen hat auch die Staatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren eingestellt.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben