Private Zusammenkünfte sind derzeit in Niedersachsen mit bis zu 25 Personen in Innenräumen und bis zu 50 Personen draußen möglich, solange die "7-Tage-Inzidenz" bei unter 35 Neuinfektionen auf 100 000 liegt. Für die Polizei im ländlich-beschaulichen Landkreis Rotenburg sind diese aktuell kein großes Thema. "Wir sind nicht auf der Suche nach Corona-Party-Sündern." Bei steigenden Infektionszahlen könne sich die Lage jedoch ändern.

Private Zusammenkünfte sind derzeit in Niedersachsen mit bis zu 25 Personen in Innenräumen und bis zu 50 Personen draußen möglich, solange die "7-Tage-Inzidenz" bei unter 35 Neuinfektionen auf 100 000 liegt. Für die Polizei im ländlich-beschaulichen Landkreis Rotenburg sind diese aktuell kein großes Thema. "Wir sind nicht auf der Suche nach Corona-Party-Sündern." Bei steigenden Infektionszahlen könne sich die Lage jedoch ändern.

Foto: picture alliance/dpa

Private Zusammenkünfte sind derzeit in Niedersachsen mit bis zu 25 Personen in Innenräumen und bis zu 50 Personen draußen möglich, solange die "7-Tage-Inzidenz" bei unter 35 Neuinfektionen auf 100 000 liegt. Für die Polizei im ländlich-beschaulichen Landkreis Rotenburg sind diese aktuell kein großes Thema. "Wir sind nicht auf der Suche nach Corona-Party-Sündern." Bei steigenden Infektionszahlen könne sich die Lage jedoch ändern.

Heute

„Wir sind nicht auf der Suche nach Corona-Party-Sündern“

Corona ist in aller Munde. Feiern im privaten Kreis können Ursprung für Infektionssteigerungen sein, wie es etwa in Karlshöfen der Fall war. Doch bis zu 25 Personen dürfen sich aktuell in Niedersachsen daheim in Innenräumen treffen, 50 draußen. Dieser Rahmen stellt derzeit im Landkreis Rotenburg zumindest aus polizeilicher Sicht kein Problem dar. Das Thema steht für die Beamten nicht im Vordergrund.

Kreis-Icon-Nordstern
„Wir sind nicht auf der Suche nach Corona-Party-Sündern“, verdeutlicht Heiner van der Werp, Pressesprecher der Polizeiinspektion Rotenburg, auf Anfrage. „Das ist nicht unsere Aufgabe.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben