Kontrolltermine oder Zahnprophylaxen sind abgesagt: Die Zahnärzte behandeln nur noch in medizinisch notwendigen Fällen.

Kontrolltermine oder Zahnprophylaxen sind abgesagt: Die Zahnärzte behandeln nur noch in medizinisch notwendigen Fällen.

Foto: Markus Scholz/dpa-tmn

Kontrolltermine oder Zahnprophylaxen sind abgesagt: Die Zahnärzte behandeln nur noch in medizinisch notwendigen Fällen.

Heute

Zahnärzte behandeln nur noch Notwendiges

Nur wenige kommen fremden Menschen dieser Tage so nah wie Dr. Ralph Deppe. 1,50 Meter Sicherheitsabstand halten? Unmöglich für den Bremerhavener Zahnarzt, der die Auswirkungen der Pandemie deutlich zu spüren bekommt. „Unsere Patientenzahlen gehen zurück. Das sehen wir vor allem in den letzten zwei März-Wochen.“ Deppe hat Kurzarbeit angemeldet. Seine Mitarbeiter arbeiten in Teams, um das Risiko einer Ansteckung zu minimieren. „Wir sind angehalten, nicht notwendige Behandlungen abzusagen und zu verschieben.“

Kreis-Icon-Nordstern
Zahnärzte gelten in der Krise als besonders gefährdet, weil sie am offenen Mund der Patienten arbeiten. Das Risiko, sich selbst oder andere mit dem Coronavirus anzustecken, das nach Expertenmeinung vor allem durch Tröpfcheninfektion übertragen wird, ist für Deppe und seine Kollegen hoch. Entsprechend wichtig sind strenge Schutzmaßnahmen: Masken, Desinfektionsmittel, Handschuhe. Doch genau solche lebensnotwendigen Dinge sind in Corona-Zeiten zur Mangelware geworden.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben